Widgets: Fast könnte man meinen, dass Apple diese kleinen Informationsfenster erfunden hat. Fakt ist aber, dass Apple erst 2020 mit iOS 14 auf die Idee gekommen ist, Android aber schon seit jeher Widgets auf dem Homescreen unterstützt hat. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie diese auf Ihrem Smartphone verwenden können.

Sie müssen bei den Widgets zwei Kategorien unterscheiden: Es gibt zum einen die, die Android ab Werk mitbringt und die auf Geräten mit dem selben Launcher und der selben Android-Version gleich sind. Jeder App-Anbieter kann für seine App festlegen, ob er ein oder mehrere Widgets anbietet. Beide Widget-Arten finden sich in einer Übersicht. Dazu klicken Sie auf eine freie Stelle des HomeScreens und halten den Finger einen Moment darauf gedrückt. Die HomeScreens werden nun als kleine Ansicht angezeigt, darunter finden Sie eine neue Symbolleiste. Tippen Sie darin auf Widgets.

Für jede Funktion/jede App finden sie in einer alphabetisch geordneten Liste die Übersicht der Widgets. Oft gibt es derer gleich mehrere, dann finden Sie in dem Widget-Fenster eine kleine Zahl. Diese gibt die Anzahl der unterschiedlichen Widgets an.

Halten Sie den Finger auf das gewünschte Widget gedrückt und ziehen sie es nach oben in den entsprechenden HomeScreen. Wichtig: Auf dem muss auch genug Platz sein, damit das Widget dort hinpasst. Ist das nicht der Fall, dann wählen Sie ein anderes Widget oder legen Sie einen neuen HomeScreen an!