Automatische Lautstärkeeinstellungen bei iOS verhindern

Automatische Lautstärkeeinstellungen bei iOS verhindern

Apple versucht seine iOS-Nutzer zu schützen: Lautes Musikhören ist nicht gut für die Ohren, und so werden GEräte in ihrer Lautstärke automatisch begrenzt, wenn Sie über einen Zeitraum von 7 Tagen zu lange laut Musik gehört haben. Ärgerlich, wenn es sich dabei nicht um Kopfhörer, sondern beispielsweise um Bluetooth-Boxen handelt! iOS 14.4 erlaubt Ihnen hier mehr Freiheiten.

Keine Frage: Sie sollten nicht über lange Zeit laut Musik hören. Es gibt aber durchaus Situationen, wo die Lautstärke hoch sein muss: Musikdateien oder Klangquellen, die extrem leise abgemischt sind und bei denen die höchste Lautstärke-Einstellung gerade mal ausreichend ist. Lautsprecher, die einen großen Bereich beschallen müssen und laut sein müssen, damit sie auch die letzte Ecke erreichen. Mit iOS 14.4 können Sie die Lautstärkebegrenzung für alle Geräte ausser die Apple Airpods/Pro/Max umgehen.

Automatische Lautstärkeeinstellungen bei iOS verhindern

In den Einstellungen von iOS/iPad OS tippen Sie auf Bluetooth, dann auf das i neben dem Bluetooth-Gerät. Hier finden Sie einen neuen Eintrag Gerätetyp, in dem Sie neben Kopfhörer (wo die Begrenzung aktiv wird) auch Fahrzeugunterhaltung, , Lautsprecher und Hörhilfe sowie Sonstiges auswählen können. Für die neuen Kategorien wirkt die Lautstärkekontrolle nicht.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top