Was bedeuten die Sicherheitscodes bei DHL-Paketen?

Was bedeuten die Sicherheitscodes bei DHL-Paketen?

Wer häufiger per DHL Pakete verschickt, der findet seit einiger Zeit auf den online erstellten Paketmarken einen zusätzlichen QR-Code, der aber scheinbar keine Funktion hatte. Vermehrt wird dieser jetzt aber an Packstationen und in Filialen angefordert. Was hat es damit auf sich?

Für die Annahme eines Paketes und später für die Verfolgung der Sendung ist der doppelte Barcode auf dem Paketschein relevant. Dieser enthält die Sendungsnummer und Verwaltungsinformationen. An einer Packstation oder in der Filiale wird der dann eingescannt und dem Paket zugeordnet. Der zusätzliche Sicherheitscode bringt keine zusätzlichen Informationen und was lange Zeit zwar auf den Paketscheinen, wurde aber nicht genutzt.

Was bedeuten die Sicherheitscodes bei DHL-Paketen?

Sowohl die Packstationen als auch Filialen erfordern jetzt zusätzlich, dass dieser Sicherheitscode gescannt wird. Der Grund dafür: Vermehrte Betrugsversuche mit DHL-Paketmarken von Fremdanbietern. Der Sicherheitscode enthält zusätzliche Daten, mit denen die Echtheit der Paketmarke verifiziert werden kann. Was auf den ersten Blick für den Kunden zusätzlicher Aufwand ist, dient auch der Sicherheit des eigenen Paketes. Bei einer gefälschten Paketmarke – die Sie selber kaum erkennen können – übernimmt DHL natürlich auch keine Haftung für das Paket!

Risiken vermeiden können Sie am besten, indem Sie die Paketmarken direkt bei einem autorisierten Händler kaufen. Schnäppchenangebote im Internet bergen immer die Gefahr, einer Fälschung aufzusitzen!

 

 

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top