Ausschalten der Wettervorhersage unter Windows

Windows 10 und 11 haben standardmässig eine Wettervorhersage integriert. Auch wenn das nur eine kleine Funktion ist: Sie kostet Platz in der Taskleiste, Ressourcen und Datenvolumen. Sie auszuschalten ist nicht ganz trivial. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die zugehörigen Einstellungen finden!

Normalerweise sind die Einstellungen bei Windows recht einfach zu finden: Wenn Sie aber bei Windows 10 nach “Wetter” suchen, dann finden Sie alles Mögliche, aber keine Einstellungen für die Taskleiste. Das liegt daran, dass das Wetter nur ein Teil der “Neuigkeiten und andere Themen”-Funktion von Windows ist. Das ist der Bereich, den Sie durch einen einzelnen Klick auf die Temperaturangabe in der Taskleiste angezeigt bekommen.

Die Einstellungen dazu finden Sie, indem Sie rechts auf die Taskleiste klicken und dann auf Neuigkeiten und andere Themen. Im Standard ist hier Symbol und Text anzeigen aktiviert.

Wenn Sie Platz sparen wollen, dann klicken Sie auf Nur Symbol anzeigen. Um die komplette Darstellung auszuschalten, wählen Sie stattdessen Ausschalten. Der Platz in der Taskleiste wird damit für laufende Apps oder andere Symbolleisten freigegeben. Die Aktualisierung der Wetteranzeige findet – soweit sie nicht von einer anderen App durchgeführt wird – nicht mehr statt.

Windows 11 hat keine Taskleisteneinstellung für die Neuigkeiten mehr, dafür gibt es die Widgets. Öffnen Sie diese über das Widget-Symbol in der Taskleiste.

Hier können Sie durch einen Klick auf die drei Punkte im Wetter-Widget die entsprechenden Einstellungen anpassen oder das Widget entfernen.