Beiträge

Webseite hilft bei Parkplatz-Suche

Eine neue Webseite vermittelt Parkplätze: Hier können Autofahrer ungenutzte Parkflächen in Großstädten für kleines Geld mieten. Lästige Parkplatzsuche entfällt.

Das vernetzte Auto

Eigentlich ist die CES, die "Consumer Electronics Show" in Las Vegas, die Freitag zu Ende gegangen ist, eine Fachmesse für Hightech und Unterhaltungselektronik. Doch dieses Jahr waren recht viele Vertreter der Autoindustrie vor Ort, auch von deutschen Autoherstellern. Denn es gab einiges zu erzählen: Autohersteller flirten mit dem Internet, einige sind sogar eine Allianz mit dem Internetkonzern Google eingegangen. Das Internet kommt auf die Straße – und ins Auto.

Das Internet kommt ins Auto

Das Auto wird vom Netz erobert. Chip-Hersteller Nvidia, bekannt ist für seine Grafik-Prozessoren, tüftelt im Bereich selbstfahrender Autos. Aber auch Google drängt es ins Auto. Gemeinsam mit einigen Autoherstellern wie Audi, Honda, General Motors oder Hyundai will der Konzern sein Android-Betriebssystem ins Auto bringen.

Snappcar: Das eigene Auto vermieten

Das Auto verliert allmählich seine Bedeutung als Statussymbol. Vor allem in Großstädten mit gut ausgebauten Bus- und Bahnnetzen verzichten immer mehr Menschen auf ein eigenes Auto – steigende Preise für Unterhalt, Versicherung, Steuer und Benzin tun ihr Übriges. Doch manchmal braucht jeder mal einen Wagen, um etwas zu transportieren oder Orte zu erreichen, die schlecht an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden sind.

Geht die naechste Reise per Bahn oder Auto?

Diese Frage stellt man sich immer dann, wenn die Benzinpreise mal wieder gestiegen sind. Beide Transportmittel haben ihre Vorteile. Was ist am schnellsten, welche Variante kostet weniger, und wie umweltfreundlich ist das Reisen per Bahn oder Auto?

Beim Auto Ankauf wichtig: Was ist mein Auto überhaupt noch wert?

Was ist mein Gebrauchter noch wert? Wer eine faire Beurteilung haben möchte, sollte einen Profi fragen. Der kann schon nach wenigen Minuten den Marktwert ermitteln. Im Internet lässt sich dann auch ein passender Händler finden, der den Gebrauchten aufkauft.

Jetzt auch noch im Auto: Beim Fahren online gehen

Vom 15. bis 25. September findet in Frankfurt die Internationale Automobil Ausstellung (IAA) statt. Hier gibt es nicht nur blitzenden Chrome und polierten Lack zu sehen, sondern auch Hightech vom Feinsten, denn auch die Autohersteller haben begriffen: Moderne Kunden wollen Hightech im Fahrzeug, sie wollen auch unterwegs online gehen und liebgewonnene Onlinedienste nutzen.

Tamyca macht das eigene Auto zum Miet-Wagen

Über 42 Millionen Autos sind laut Kraftfahrtbundesamt in Deutschland registriert. Doch nur die wenigsten sind wirklich jeden Tag auf den Straßen unterwegs, die meiste Zeit stehen sie ungenutzt herum. Während der Arbeitszeit oder in den Ferien: Es gibt viele Situationen, in denen man seinen Wagen nicht benötigt. Warum mit dem PKW nicht etwas Geld verdienen, anstatt ihn am Straßenrand oder in der Garage stehen zu lassen?

Microsoft Word Rechtschreibprüfung: AutoTexte nicht mehr prüfen

Bei der Rechtschreibprüfung nimmt Word auch AutoTexte unter die Lupe. Das ist meist lästig, da es sich bei AutoTexten oft um Eigennamen oder Fachausdrücke handelt und Word die Begriffe jedes Mal moniert. Mit einem Trick lassen sich AutoTexte von der Rechtschreibprüfung ausnehmen.

Bußgelder für Handy am Steuer

Wer beim Autofahren mit dem Handy telefoniert, und das ohne Freisprecheinrichtung oder Headset, der muss sich auf hohe Bußgeld gefasst machen. In Deutschland verlangt die Polizei 40 Euro dafür - und einen Punkt gibt's auch noch. In anderen…

Verkehrsmittelvergleich: PKW, Bus, Bahn und Flugzeug vergleichen

Was ist günstiger: die Anreise mit dem eigene Auto oder doch besser per Bus und Bahn, Flugzeug oder Taxi; und wie sieht’s bei Mitfahrgelegenheiten aus? Diese und weitere Fragen rund um das günstigste Reisemittel beantwortet die Webseite http://www.verkehrsmittelvergleich.de.