Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Telekom will eMails vor Spionen schützen

Weil britische und amerikanische Geheimdienste im großen Stil im Internet spionieren, will die Deutsche Telekom in Kooperation mit anderen großen Providern in Deutschland dafür sorgen, dass E-Mails keinen ausländischen Knotenpunkt im Internet benutzen, sofern Sender und Empfänger deutsche E-Mail-Konten benutzen. Die Datenpakete sollen so gesteuert werden.

eMail-Programm beim iPad: Mehr Vorschautext für eMails anzeigen

In der Liste von Nachrichten der Mail-App auf dem iPad werden normalerweise nur 2 Zeilen des Inhalts als Vorschau angezeigt. Sie wollen mehr Text sehen, sodass Sie nicht jede Nachricht antippen müssen, um den Inhalt zu erkennen? Mit wenigen Griffen ändern Sie die zugehörige Einstellung.

Mit mehreren Geräten per POP auf Gmail zugreifen

Wenn Sie mehr als einen Computer oder ein Handy nutzen, um E-Mails abzurufen, werden die Nachrichten bei Verwendung von POP3 nur auf das erste Gerät heruntergeladen. Beim Google-Maildienst Gmail ist der Zugriff auf Mails einfacher. Denn hier gibt es den sogenannten „Recent“-Modus. Was steckt dahinter?

Postfach neu erstellen, um häufige Probleme mit der OSX-Mail-App zu beheben

Die Mail-App von OSX kann bei Postfächern Probleme machen, die schon lange eingerichtet sind und in denen viele Nachrichten gespeichert sind. Zum Beispiel finden Suchanfragen nicht mehr alle Nachrichten, geöffnete E-Mails erscheinen leer oder unvollständig. In diesem Fall können Sie das Postfach neu erstellen lassen.

Deeplink: Verschlüsselung mit Public-Key-Verfahren

Daten, die unverschlüsselt durchs Internet geschickt werden, kann jeder mitlesen – nicht nur Geheimdienste und Behörden, sondern auch Hacker und Datendiebe. Egal ob Dokumente, E-Mails oder Daten ganz allgemein: Alles liegt im Klartext vor – ungeschützt. Verschlüsselung hilft, sensible Daten vor neugierigen Blicken zu schützen.

NSA und Co. müssen draußen bleiben – so sichern Sie Ihre eMails optimal ab

Seit kurzem ist es raus: Die Geheimdienste von USA, Großbritannien und Co. haben sehr weitreichenden Einblick in die Privatsphäre – in Ihre und auch in meine. Suchanfragen, besuchte Webseiten, Online-Einkäufe, E-Mails: fast alles wird 1-zu-1 mitgelesen. Dass Ihnen das nicht passt, ist Ihr gutes Recht. Wie erobern Sie sich Ihre Privatsphäre für Mails zurück?

Firefox: Bei neuen E-Mails von Gmail, Outlook.com und Co. benachrichtigen

Sie haben Ihr Mailkonto bei einem der großen Webmail-Dienste? Statt ständig manuell nachzusehen, ob neue Nachrichten vorliegen – oder permanent ein Mailprogramm wie Outlook im Hintergrund laufen zu lassen, können Sie sich auch direkt per Firefox-Browser benachrichtigen lassen.

Trenn-Linien für Microsoft Word selbst gemacht

Abschnitte eines längeren Dokuments lassen sich nicht nur mit Überschriften und Abständen leichter kenntlich machen. Trennlinien sind dafür ebenfalls nützlich. Um eine Linie einzufügen, ist kein Grafikprogramm nötig. Denn Linien lassen sich nicht nur in Word und Outlook auch direkt aus Textzeichen erzeugen.

Dateien und Dokumente direkt in Outlook-Ordnern speichern

Microsofts E-Mail-Programm Outlook speichert alle eingehenden und gesendeten Nachrichten in einer zentralen Datendatei. Abgelegt werden die E-Mails in einzelnen Ordnern. Normalerweise zeigen die Ordner nur E-Mails an. Mit einem Trick speichern Sie auch wichtige Dokumente, Bilder und andere Daten direkt in Outlook.

Gmail: Heraus finden, welche eMails besonders viel Platz brauchen

Beim Google-Maildienst Gmail haben Sie über 10 Gigabyte Speicherplatz. Es soll aber Menschen geben, für die reicht selbst dieser Speicher nicht aus. Bevor es so weit kommt, schaffen Sie selbst Platz. Welche Nachrichten beanspruchen denn am meisten Speicher?

Verhindern, dass Live Mail automatisch neue Kontakte hinzufügt

Das kostenlose E-Mail-Programm Windows Live Mail (bald „Microsoft Mail Desktop“) ergänzt Ihre Kontaktliste automatisch. Jede Person, der Sie mindestens drei Mal eine Antwort geschrieben haben, landet in Ihrer Kontaktliste. Sie verwalten Ihre Kontaktliste lieber manuell? Die Hinzufüge-Automatik lässt sich auch abschalten.

Benachrichtigungs-eMails von Twitter abschalten

„Jemand folgt Dir jetzt auf Twitter“. „Jemand hat Dich bei Twitter erwähnt.“ „Entdecke, was es Neues gibt.“ Kommen Ihnen E-Mails wie diese bekannt vor? Wenn Sie Twitter nur hin und wieder nutzen, kommen Ihnen derlei Benachrichtigungen vielleicht gelegen. Für Vielnutzer bewirken Mails wie die obigen allerdings nur eines: das Anwachsen des Posteingangs.

Outlook 2013: Farbe der Markierung für ungelesene eMails anpassen

Viele Mail-Programme zeigen ungelesene E-Mails fett oder mit einem geschlossenen Umschlag-Symbol an. Das ist auch in Microsoft Outlook bis Version 2010 der Fall. In Outlook 2013 werden neue Nachrichten anders gekennzeichnet: Hier sehen Sie am…

Outlook 2013: So stellen Sie die Anzahl Zeilen der Nachrichten-Vorschau ein

Oft lässt sich schon aus wenigen Worten auf den Inhalt einer E-Mail schließen. Mit Outlook 2013 können Sie sich wahlweise 1, 2 oder 3 Zeilen des Textes schon in der Nachrichten-Übersicht anzeigen lassen. So erkennen Sie mit einem Blick, worum es geht, und sparen sich oft das Öffnen von Mails.

iCloud: eMails, Kontakte, Kalender und Aufgaben für Windows freigeben

iCloud ist Dreh- und Angelpunkt für iPhone, iPad und Co. Mails, Kontakte und Kalender lassen sich mit Macs und anderen iGeräten synchronisieren. Auch in Windows müssen Sie nicht auf den automatischen Daten-Abgleich verzichten.

Thunderbird: Kopie von allen abgerufenen eMails auf dem Server belassen

Ihr Mail-Server unterstützt nicht das IMAP-Protokoll, sie möchten aber trotzdem von mehreren Geräten auf die Mails in Ihrem Posteingang zugreifen? Die Lösung: Stellen Sie in Ihrem Mail-Programm ein, dass Nachrichten beim Abrufen nicht vom…

Gmail: eMails von bestimmten Absendern automatisch weiterleiten

Leiten Sie öfters E-Mails von bestimmten Leuten weiter an einen Kollegen oder Verwandten, weil der Inhalt nicht nur für Sie interessant ist? Als Nutzer von Googles  E-Mail-Dienst können Sie diese Aufgabe automatisieren. So müssen Sie nicht…

Outlook 2010: Zeilenabstand beim Schreiben von Mails einstellen

Zum Verfassen von Mails greift das E-Mail-Programm Microsoft Outlook auf die Textverarbeitung Word zurück, falls installiert. So lassen sich fast alle Formatierungen nicht nur auf Word-Dokumente, sondern auch auf neue E-Mails anwenden. Es ist…

Outlook: Original-Nachricht beim Antworten mit Einrückungszeichen versehen

Beim Antworten auf E-Mails zeigt Microsoft Outlook den Text der Original-Nachricht genau so an wie beim Lesen: ohne besondere Hervorhebung. Nur wenn Sie das Nur-Text-Format verwenden, setzt das Mail-Programm von Office vor jede Original-Zeile…

Outlook: Ursprüngliche Nachricht beim Antworten einrücken

Die meisten bevorzugen es, Antworten auf E-Mails über dem Original-Text zu verfassen. Andere – vorwiegend Menschen, die viel mit Mailing-Listen zu tun haben – schreiben Antworten immer unter die empfangene Nachricht, um die natürliche…