Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

iPhone/iPad: So entfernen Sie auf Fotos rote Augen

Jeder Fotograf kennt das Problem: Macht man Fotos mit Gesichtern, reflektieren die Augen den Blitz und man hat rote Punkte in den Pupillen. Dieser Rote-Augen-Effekt lässt sich beim iPhone sehr leicht entfernen. Wir zeigen, wie das geht.

Fotos schnell und einfach mit Effekten verbessern

Wer Instagram kennt, versteht das Prinzip: Man nehme ein Foto und wende schicke Effekte darauf an. Ähnlich funktioniert die Pixlr-Bildbearbeitung, die es als Web-Version und für Smartphones gibt. Pixlr ist ab sofort auch als PC-App verfügbar.

So laden Sie alle Ihre Instagram-Fotos auf einmal auf Ihren PC

Instagram ist zurecht eine der beliebtesten Foto-Apps für Smartphones. Wie sichern Sie auf einen Rutsch alle Ihre Instagram-Bilder auf dem PC?

iOS: Farbfilter entfernen und das Originalfoto wiederherstellen

Sowohl die Filter, die Sie direkt beim Fotografieren per iPhone anwenden, als auch die Farbfilter, die man später in der Fotos-App anwendet, lassen sich auch im Nachhinein einfach rückgängig machen. So erhalten Sie wieder das Originalfoto.

PSD-Dateien ohne Adobe Photoshop öffnen

Photoshop ist der Standard für Grafikbearbeitung. Sie haben ein PSD-Bild erhalten und wollen es öffnen, haben selbst aber kein Photoshop? Um eine PSD-Datei zu öffnen, können Sie auch Freeware verwenden.

Schnell-Zugriff auf die Leistungs- und Darstellungs-Optionen von Windows

Maus-Schatten, Ein- und Ausblenden von Menüs, … mögen Sie solche Verschönerungen, oder eher nicht? Das Einstellungs-Fenster ist sehr tief in der Systemsteuerung versteckt. So öffnen Sie es schneller!

Photo-Booth-App von iOS 7 kostenlos auf iPhone ausführen

Am iPad ist Photo Booth die beste Apple-Software zum Fotografieren und Hinzufügen von Effekten zu Fotos. Leider gibt’s die App nicht für iPhone. Wir zeigen, wie Sie sie trotzdem nutzen – gratis!

Parallax-Effekt von iOS 7 abschalten

In iOS 7 hat Apple den Parallax-Effekt eingeführt. Probieren Sie ihn mal aus: Kippen Sie Ihr iPhone oder iPad leicht, dann wandert der Hintergrund unter den Icons, als ob diese schwimmen würden. Sie wollen den Effekt loswerden? Kein Problem, so geht’s.

So heben Sie einen Teil eines Fotos mit GIMP hervor

Urlaubsfotos nachbearbeiten – das nimmt oft jede Menge Zeit in Anspruch. Heute stellen wir Ihnen einen einfachen Foto-Effekt vor, der große Wirkung hat: Das teilweise Einfärben. Damit betonen Sie bestimmte Bereiche in einem Bild, indem nur diese farbig bleiben, während der Rest des Fotos in Graustufen erscheint.

Update: Der Haken bei Whatsapp, Fotos online bearbeiten und Boootube

Whatsapp wird von immer mehr Handynutzern als Alternative zur klassischen SMS verwendet. Kontrolle über die versendeten Nachrichten ist eingebaut. Man kann beispielsweise erkennen, zu welchem Zeitpunkt der Gesprächspartner zuletzt die Whatsapp-Anwendung offen hatte. Auch zeigen Haken neben gesendeten Texten, ob eine Nachricht ausgeliefert wurde. Sobald zwei Haken sichtbar werden, ist klar: Die Nachricht hat das Handy des Empfängers erreicht.

GIMP: Schatten nach innen anlegen

Häufig wird ein dreidimensionaler Effekt bei Grafiken einfach durch das Hinzufügen eines Schattens sichtbar. Mit einem Schatten, der nicht außerhalb des Objekts sichtbar ist, sondern in den Rändern, können Sie Objekte ebenfalls mit 3D ausstatten. Nicht nur Photoshop beherrscht Schatten nach innen, GIMP kann das auch.

Office 2010: Screen-Shots mit Effekten versehen

In Word-Dokumenten, PowerPoint-Präsentationen und sogar in E-Mails, die Sie mit Outlook schreiben, können Sie nicht nur Grafiken von Ihrer Festplatte einfügen, sondern auch Fotos von aktuell geöffneten Fenstern auf Ihrem Desktop. Wie bei allen Bildern lassen sich auch diese Screenshots mit Effekten verfeinern.

Instagram-ähnliche Effekte am PC auf Fotos anwenden

Fotos mit wenigen Fingertipps effektvoll gestalten: das ist eine Stärke von Instagram für Android- und iOS-Geräte. Klar gibt es etliche PC-Programme, die Filter integriert haben. Für Bildeffekte ist ein Tool besonders zu empfehlen.

GIMP: Foto teilweise farbig und teilweise schwarz-weiß machen

Haben Sie schon einmal ein schwarz-weißes Foto gesehen, in dem nur ein einziges Detail farbig war? Solche Hingucker können Sie auch selbst produzieren. Möglich macht’s das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm GIMP.

GIMP: Glitzer-Effekt zu einem Foto hinzufügen

Schöne und wertvolle Dinge glänzen im richtigen Licht oft. Genau einen solchen Glitzer-Effekt können Sie auch in ein Digitalfoto einbauen. Das klappt zum Beispiel mit dem kostenlosen Bildbearbeitungs-Programm GIMP. Hier die nötigen Schritte.

Text in einem Bildschirm-Foto unkenntlich machen

Sie haben eine Fehlermeldung per Screenshot fotografiert und wollen dieses Foto in einem Forum veröffentlichen? Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie private Daten – wie zum Beispiel Mail-Adressen – im Bildschirmfoto vor dem Posten unkenntlich machen. So bleiben Sie vor unerwünschtem Spam geschützt.

Dekorative Seiten-Ränder erstellen in Microsoft Word

Partys sind bei kleinen Kindern sehr beliebt. Die Kleinen freuen sich umso mehr, wenn Sie für eine geplante Party ein Thema aussuchen – beispielsweise „Fische“ oder auch „Blumen“. Passende Tischkarten und Ähnliches sind am PC schnell…

Farb-Verlauf als Text-Farbe nutzen mit Word 2010

Einen Text in Microsoft Word andersfarbig zu formatieren ist keine große Sache. Text, der als Dekoration dient, sieht allerdings einfarbig nicht besonders einfallsreich aus. Aufpeppen lässt er sich, wenn Sie statt einer Einzelfarbe einen Farbverlauf zum Einfärben des Textes verwenden. Mit Word 2010 klappt das ganz flott.

IrfanView: Farbkanal eines Fotos vertauschen

Sie sind auf der Suche nach einem schicken Effekt, um ein Foto hervorzuheben, das Sie gemacht haben? Wie wäre es zum Beispiel mit einer lila Sonnenblume vor grünem Himmel? Solche Hingucker erzeugen Sie mit wenigen Klicks im kostenlosen Bildbetrachter IrfanView. Dabei werden die Werte der einzelnen Farbkanäle für Rot, Grün und Blau, aus denen jedes RGB-Bild zusammengesetzt ist, vertauscht.

IrfanView: Foto als Hintergrund-Grafik nutzen

Was sieht auf einer Einladung zu einer Sommerparty schöner aus als eine Sonnenblume im Hintergrund? Damit man den Text darauf dennoch lesen kann, könnte man die Karte so aussehen lassen, als sei sie ein Relief. Mit dem kostenlosen IrfanView und den Filtern aus dem Plug-Ins-Paket ist das schnell umgesetzt.