Beiträge

Mehr Favoriten in der Favoritenleiste des Internet Explorer anzeigen

Besuchen Sie viele Webseiten regelmässig? Dann haben Sie sicher auch viele Favoriten-Einträge. Wie viele Links in der Favoriten-Symbolleiste im Internet Explorer angezeigt werden, hängt allerdings direkt von der Breite des Bildschirms ab. Mehr Lesezeichen werden sichtbar, wenn Sie die angezeigten Titel kürzen.

Firefox-Lese-Zeichen im Internet Explorer importieren

Sie nutzen bisher den Firefox-Browser und möchten auch dem Internet Explorer eine Chance geben? Einfacher wird’s, wenn Sie Ihre gewohnten Webseiten-Lesezeichen im IE weiterverwenden können. Genau das ist möglich. Denn Internet Explorer…

Microsoft Outlook: Mit Favoriten auf IMAP-Postfächer zugreifen

E-Mails aus POP-Konten speichert das E-Mail-Programm Microsoft Outlook in den „Persönlichen Ordnern“. IMAP-Konten haben aber jeweils einen eigenen Posteingang. Sie möchten vermeiden, in der linken Spalte immer scrollen zu müssen, um von einem Posteingang zum nächsten zu wechseln? Nutzen Sie die Favoriten! So geht’s.

Nützliche Tasten-Kürzel in IE 9

Wer gern zur Tastatur greift, anstelle die Maus zu verwenden, für den hat Internet Explorer 9 Tastenkürzel parat. Einige der häufigsten und wichtigsten Aufgaben können mit Tastenkombinationen schneller ausgeführt werden.

KM Player: Lese-Zeichen für Lieblings-Szenen

Gar nicht so einfach, mit den Standardplayern wie Windows Media Player oder VLC eine bestimmte Szene in einem Video anzuspringen. Meist dauert's mehrere Klicks, bis man die gesuchte Stelle wiedergefunden hat. Beim Gratisplayer "KM Player" geht's einfacher. Hier lassen sich Lieblingsstellen als Lesezeichen speichern.

Android: Webseiten auf dem Start-Bild-Schirm ablegen

Um Webseiten schneller aufzurufen, lassen sie sich als App-Icon auf den Android-Startbildschirm legen. Den manuellen Start des Browsers und die Eingabe der Webadresse oder den Aufruf des Lesezeichens kann man sich dann sparen.

Windows 7: Ordner als Favoriten in den Explorer einbinden

Für häufig benutzte Ordner gibt es in der linken Spalte des Windows Explorers den Bereich "Favoriten" und "Bibliotheken". Ein Mausklick genügt, um zum Beispiel direkt im Ordner "Dokumente" zu landen. Wer möchte, kann mit wenigen Schritten eigene Abkürzungen ergänzen.

Google Chrome: Lese-Zeichen anderer Browser importieren

Wer vom Internet Explorer oder Firefox auf Googles Browser "Google Chrome" wechselt, vermisst seine Lesezeichen. Leider übernimmt Chrome die alten Bookmarks nicht automatisch. Der Import lässt sich aber nachholen.

Windows 7: Internet-Lese-Zeichen in die Favoriten-Leiste des Windows Explorers einbauen

Lieblingswebseiten lassen sich als Favoriten ablegen - und dann über das "Favoriten"-Menü bzw. die Favoriten-Schaltfläche des Internet Explorers wieder aufrufen. Was viele nicht wissen: Die Internet-Favoriten lassen sich auch in die Seitenleiste des Windows Explorers integrieren.

Windows Explorer: Programme als Favoriten speichern

In der linken Spalte des Windows Explorers gibt es im Bereich "Favoriten" Verknüpfungen und Abkürzungen zu wichtigen und zuletzt benutzten Ordnern. Wer aber versucht, hier eine Verknüpfung zu einer Datei oder einem Programm abzulegen, wird enttäuscht. "Keine Platzierung in den Favoriten möglich" heißt es nur. Mit einem Trick klappt's trotzdem.

Mozilla Firefox: Favoriten schneller öffnen mit dem SiteLauncher

Lesezeichen und Favoriten lassen sich beim Firefox nur über das Lesezeichen-Menü oder die Symbolleiste starten. Praktischer wäre die Möglichkeit, Lieblingsseiten auch per Tastendruck aufzurufen. Das und einiges mehr geht mit dem kostenlosen Add-On „SiteLauncher“.

Windows 7 Media Center: Die TV-Kanalliste optimieren

Mit eingebauter TV-Karte oder DVB-T-Stick wird aus Windows 7 und dem mitgelieferten Media Center ein Fernseher und Videorekorder der Luxusklasse. Allerdings ordnet das Media Center die gefundenen Kanäle scheinbar willkürlich an. Mit folgenden Schritten wird aus dem Wirrwarr die gewohnte Kanalreihenfolge.

Windows XP & Vista: Webseiten ins Startmenü einfügen

Wer alternative Browser wie Firefox, Opera oder Safari nutzt, steht beim Onlinebanking vor einem Problem: Viele Onlinebanken unterstützen lediglich den Internet Explorer. Also muss für Bankgeschäfte extra der Internet Explorer herausgekramt werden. Eleganter ist es, fürs Onlinebanking (oder andere IE-exklusiv-Seiten) einen eigenen Eintrag im Startmenü abzulegen.

Webseiten in Outlook als Favoriten speichern

Eigentlich kennt man Outlook nur als E-Mail-, Kalender- und Adressprogramm. Was viele nicht wissen: Mit Outlook lassen sich auch Internetseiten speichern und blitzschnell aufrufen. Mit folgendem Trick wird die Seitenleiste zum Favoritenordner und das Outlook-Fenster zum Browser.

Windows XP: Die versteckte Favoritenleiste für den Windows-Explorer

Beim Explorer von Windows Vista gibt es in der linken Spalte die „Linkfavoriten“, über die Lieblingsordner nur noch einen Klick entfernt sind. Die tolle Favoritenfunktion gibt es auch bei Windows XP - nur kennt sie kaum einer.

Mozilla Firefox: Lesezeichen-Suchen merken und automatisch aktualisieren

Wer mehr als 100 Lesezeichen gespeichert hat, kommt um die Lesezeichen-Suchfunktion des Firefox-Browser kaum herum. Statt manuell in der Favoritenliste herumzuklicken, lassen sich über die Suchfunktion viel schneller alle Lesezeichen zu einem Thema - etwa Reisen - wiederfinden. Das Beste dabei: Die Resultate der Suchanfragen lassen sich speichern und werden bei jeder Änderung automatisch aktualisiert. Kommen zum Beispiel neue Reise-Seiten hinzu, ist auch die gespeicherte Suche sofort auf dem neuesten Stand.