Beiträge

So de-aktivieren Sie den Demo-Modus von Asus-Splendid-Monitoren

Computerbildschirme können viel mehr, als nur das Bild anzuzeigen. Das Bild wird vor der Anzeige nochmals aufgehübscht, zum Beispiel mit Asus Splendid. Sie haben versehentlich den Demo-Modus von Asus Splendid aktiviert und sehen nun immer eine große Schrift „Splendid Demo - Standard message“?

Aero-Warnungen in Windows 7 – wie abschalten?

Nicht jeder verwendet einen Computer der neusten Generation. Auf älteren PCs laufen aber oft nicht alle grafischen Gimmicks von Windows 7. Meist ist das nicht weiter tragisch, höchstens nervig. Nämlich dann, wenn Windows Sie dauernd auf die fehlende Leistung hinweist. Zum Glück lassen sich diese Benachrichtigungen abstellen.

Welche Grafik-Karte steckt in meinem Computer?

Für viele aktuellen Spiele und Grafikprogramme sind passende Grafiktreiber Pflicht. Denn nur dann kann die Grafikkarte ihre Stärken voll ausspielen. Windows selbst ist aber meist nicht sehr gesprächig, wenn es um den Typ Ihrer Grafikkarte geht. Wie finden Sie heraus, welche Karte in Ihrem PC steckt?

Design- und Web-Software von Microsoft jetzt kostenlos verfügbar

Wie Microsoft bekannt gegeben hat, wird die Expression-Suite mit Web- und Design-Werkzeugen nicht mehr weiter entwickelt. Ein Teil der Programme wird in das neue Visual Studio 2012 integriert, die anderen – welch Überraschung! – sind ab sofort kostenlos herunterladbar.

Bilder im GNOME-Datei-Manager Nautilus drehen oder verkleinern

Der Linux-Desktop GNOME ist neben KDE einer der am weitesten verbreiteten Oberflächen. Um eine Grafik zu drehen oder in der Grösse zu ändern, müssen Sie sie normalerweise erst in einem Grafikprogramm laden. Einfacher geht’s, wenn Sie diese…

Photoshop Express: Kostenlose Bild-Bearbeitung für Smartphone und PC

Fotos bearbeiten ist auch unterwegs ein Kinderspiel. Der Name Photoshop ist Synonym für qualitativ hochwertige Grafiksoftware. Der Hersteller Adobe hat mit Photoshop Express auch eine Gratis-Version im Programm. Nutzen lässt sich Photoshop…

Schnell Hilfslinien auf den Desktop setzen

Hilfslinien sind hilfreich, um Elemente schnell auszurichten. Deswegen sind sie Standard in vielen Bildbearbeitungen, etwa in GIMP oder auch in Photoshop. Hilfslinien können Sie aber auch unabhängig von dem Programm nutzen, das gerade offen…
Remotedesktopverbindung: Grafikqualität

Remote-Desktop schneller machen

Von unterwegs auf den Firmen-Server oder den eigenen Home-PC zugreifen, das geht recht gut mit der Windows-Remotedesktopverbindung. Ist die Web-Verbindung jedoch nicht sonderlich schnell, ärgern Sie sich binnen kurzem sicher über die hakelige Steuerung. Flüssig wird's wieder, wenn Sie Hand an die Grafikqualität des übertragenen Bildschirms legen.
Windows 8-Logo

Das neue Windows 8-Logo

Lange Zeit hat die Windows-Fahne uns nun begleitet. Damit ist bald Schluss: Microsoft stellte jetzt das neue Logo für Windows 8 vor. Und macht klar: Es ist keine Fahne, sondern ein Fenster.

Excel: Screen-Shots von Zell-Bereichen anfertigen

Mit dem Befehl "Bearbeiten | Kopieren" oder der Tastenkombination [Strg][C] lassen sich Zellbereiche in die Zwischenablage kopieren. Allerdings liegen sie dort im Text- bzw. Zahlenformat vor. Mit einem Trick lassen sich Zellbereiche auch als Grafik kopieren.

Excel 2007/2010: Hintergrund-Bilder mit ausdrucken

In Excel-Tabellen lassen sich zwar schicke Hintergrundbilder einfügen – aber nicht ausdrucken. Auf dem Papier fehlen die Hintergrundgrafiken. Ein paar Handgriffe sorgen dafür, dass die Bilder nicht nur am Monitor, sondern auch auf dem Ausdruck erscheinen.

Chrome: Grafik-Karte zur Beschleunigung nutzen

Die nächste Browsergeneration wird zur Beschleunigung auf den leistungsfähigen Prozessor der Grafikkarte zurückgreifen. Webseiten lassen sich dann noch schneller darstellen. Wer möchte, kann mit Chrome schon jetzt die Grafikbeschleunigung testen.

Thunderbird: Grafiken in die Signatur einfügen

Ausführliche Signaturen gehören beim E-Mail-Verkehr zum guten Ton. Mitunter erscheinen neben den üblichen Adress- und Kontaktinformationen auch Fotos, Logos oder handschriftliche Unterschriften in der Signatur. Wer die eigene Signatur ebenfalls um Multimedia-Elemente erweitern möchte, muss nur folgendermaßen vorgehen.

Microsoft Word 2007/2010: Häufig benutzte Grafiken als Autotext speichern

Die Autotext-Funktion ist dafür bekannt, häufig benutzte Textpassagen oder Floskeln per Kürzel einzugeben. Das Ganze funktioniert auch mit Grafiken. So lässt sich zum Beispiel mit dem Kürzel "Sig" die eigene Unterschrift unter Dokumente setzen.

Festplatten als Tortendiagramm anzeigen

Ist die Festplatte rappelvoll, wird's Zeit zum Aufräumen. Doch wo anfangen? Wer wissen möchte, wo die dicksten Brocken und größten Platzverschwender auf der Festplatte schlummern, sollte das Gratistool "HD Graph" kennen. Es zeigt die Festplatte als bunte Tortengrafik.

Microsoft Word 2007: Diashow mit Word-Dateien

Um Urlaubsbilder oder andere Schnappschüsse an Freunde und Bekannte zu verschicken, verwenden viele Anwender die Textverarbeitung Word. Die Fotos werden einfach ins Dokument eingefügt und danach als einzelne Word-Datei verschickt. Der Clou: Die Fotos lassen sich mit folgendem Trick als separate JPG-Dateien speichern und als Diashow abspielen.

Wer betreibt die meisten Server? Infografik

Wenn wir voin "dem Internet" reden, wirkt das in der Regel recht abstrakt. Kaum jemand mach sich klar, wie viel Technik nötig ist, um das Internet zu betreiben. Es braucht vor allem unzählige Server, die all die Daten bereit halten, die wir mit einer großen Selbstverständlichkeit abrufen. Eine Webseite liefert einen Überblick über die größten Serverbetreiber der Welt.

Fotos in ASCII-Grafiken umwandeln

In Blogs und sozialen Netzwerken gibt es einen neuen Trend: Wenn nur Textbeiträge und keine Fotos erlaubt sind, werden Bilder kurzerhand in Textgrafiken umgewandelt. ASCII-Art nennen das Fachleute, da sich die Fotos aus einzelnen ASCII-Zeichen (Standardzeichen) zusammensetzen. Mit einem Gratisprogramm lassen sich ASCII-Fotos per Klick selbst erzeugen.

Bilder bearbeiten im Netz

Was Photoshop, Picasa und Co. für den heimischen Computer sind, das gibt es auch für unterwegs. Komplizierte Bedienung, erforderliche Browser-Plugins oder USB-Sticks, die man dabei haben sollte? Weit gefehlt: im Netz geht es meist schneller und einfacher. Denn findige Programmierer haben kostenlose Webdienste entwickelt, mit denen das Bearbeiten von Fotos und anderen Bilddateien kinderleicht ist.

Butler für Gerätetreiber

Überholte Gerätetreiber können eine Menge Ärger verursachen. Ein praktisches Gratisprogramm hilft, sie auf dem neuesten Stand zu halten: Die Software untersicht erst das System, sucht dann nach Treibern und ermittelt, ob es aktualisierte Versionen gibt. Praktisch.