Beiträge

Windows-Smartphone aus der Ferne sperren

Hat man sein Handy verloren oder wurde es gestohlen, muss man sichergehen, dass niemand auf die Daten zugreifen kann. Über das Microsoft-Konto lässt sich dazu eine 6-stellige PIN festlegen, mit der man das Gerät dann wieder entsperren kann.

Position des Windows 10-PCs schnell bestimmen

Bei mobilen Geräten wird die Funktion zur Bestimmung des Standorts häufig genutzt. Hat man sein Handy irgendwo liegen lassen und möchte wissen, wo, kann es über das Internet geortet werden. Das funktioniert auch mit Windows 10.

Zahlungs-Methode zum Windows Store hinzufügen

Im Windows Store bietet Microsoft Apps, Programme, Spiele und weitere Inhalte für Windows-Geräte zum Download an. Viele Inhalte sind kostenlos, für andere muss der Nutzer zahlen. Dazu muss eine Zahlungs-Methode im Microsoft-Konto hinterlegt sein.

Windows Store: Anderes Microsoft-Konto nutzen

Um im Windows Store, der zentralen Anlaufstelle für Apps und Programme in Windows 10, etwas zu kaufen, wird ein Microsoft-Konto benötigt. Normalerweise nutzt der Store dasselbe Konto, das auch in den System-Einstellungen des Benutzers hinterlegt ist. Wenn gewünscht, kann aber auch ein anderes Konto zum Einkauf im Store verwendet werden.

Familien-Einstellungen in Windows 10 effektiv nutzen

Windows 10 enthält praktische Optionen, mit denen Eltern Benutzerkonten für ihre Kinder anlegen und die Nutzung überwachen können. Wir zeigen, wie die Einrichtung eines verwalteten Kontos funktioniert.

Windows 10: Geschäftliches Konto einrichten

In Windows 10 können Nutzer nicht nur ein Microsoft-Konto hinterlegen, sondern auch ein Azure Active Directory-Konto – etwa von Office 365 for Business, wenn dies in der eigenen Firma zum Einsatz kommt. Für die Anmeldung bei diesem Dienst sind nur wenige Schritte erforderlich.

Edge-Browser: Favoriten und Leseliste nicht synchronisieren

Seit dem Herbst-Update 2015 von Windows 10 beherrscht der neue Browser Microsoft Edge auch den Abgleich von gespeicherten Lesezeichen (Favoriten) sowie der Leseliste mit allen genutzten Geräten, ob Desktop oder Smartphone. Wer das nicht will, deaktiviert die Synchronisierung am besten.

Versehentliches Einkaufen im Windows Store verhindern

Wer gelegentlich im Windows Store surft und kostenlose sowie bezahlte Apps lädt, bei dem ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man auch mal unbeabsichtigt, also versehentlich, auf den Kaufen-Button klickt, obwohl man das gar nicht wollte.

Windows 10: Microsoft-Konto in ein lokales verwandeln

Um Windows 10 zu nutzen, ist kein Microsoft-Konto erforderlich. Schon bei der Installation ist es möglich, Windows 10 nur mit einem lokalen Konto in Betrieb zu nehmen. Wer die Übertragung von Daten an Microsoft so gering wie möglich halten will, sollte diesen Weg gehen.

Windows 10: Vom Microsoft-Konto zu einem lokalen Konto wechseln

In Windows 10 lassen sich mehrere Funktionen nur mit einem Microsoft-Konto nutzen. Wer trotzdem lieber zu einem lokalen Account umschalten will, der findet die passende Option in der Einstellungs-App.

Zwei-Schritte-Authentifizierung für mobiles Outlook reparieren

Schaltet man die Anmeldung in zwei Schritten für ein Microsoft-Konto ein, nachdem die Outlook-Konten auf dem iPhone bereits konfiguriert sind, erscheinen Fehlermeldungen – etwa „Ungültiges Kennwort“, und so weiter. Wie lässt sich das Problem lösen?

Aus Windows ausgesperrt!

Wer viele Kennwörter verwendet, sperrt sich früher oder später auch mal aus. Besonders tragisch, wenn es dabei das eigene Windows-Benutzerkonto trifft. Wie kann man wieder Zugriff erlangen?

Gratis-Download: OneNote 2013-Vollversion von Microsoft

OneNote ist ein To-Do- und Notiz-Programm von Microsoft, das zusammen mit Microsoft Office installiert wird. Nutzer können Notizen eintippen, per Hand schreiben, Zeichnungen einfügen, Bilder, Audio... alles kein Problem. Jetzt gibt’s die Vollversion von OneNote komplett gratis.

100 Gigabyte kostenloser OneDrive-Speicher-Platz für jeden

Jeder kann jetzt gratis 100 Gigabyte Daten in der Microsoft-Cloud speichern. Einziges Erfordernis: Man muss ein Dropbox-Konto haben.

Skype am PC: Bei zwei Konten gleichzeitig einloggen

Wer mehr als nur ein Skype-Konto verwaltet, muss die Accounts nicht abwechselnd betreiben, sondern kann sich gleichzeitig in beide einloggen. Das klappt, wenn man einen Geheimschalter kennt.

Windows-Kontaktliste ausdrucken

Wer sein Windows-Benutzerkonto mit einem Microsoft-Konto verknüpft hat, kann mit der standardmäßig installierten Mail-App direkt über das eigene Outlook.com-Konto Nachrichten senden und empfangen. Die Kontakte (E-Mail-Empfänger) lassen sich auch zu Papier bringen, etwa für Archivzwecke.

Microsoft-Konto: Über welche Aliase ist ein Login möglich?

Zur besseren Unterscheidung von verschiedenen Arbeitsbereichen können Inhaber eines Microsoft-Kontos zusätzliche Mail-Adressen einrichten, die ebenfalls im gleichen Posteingang landen. Die Anmeldung ist dann über jede der Alias-Adressen möglich. Um es Hackern schwerer zu machen, kann man den Login für einzelne Aliase aber auch abschalten.

Skype-Chat in Office Online Word und PowerPoint nutzen

Einer der klaren Vorzüge des Arbeitens im Netz ist, in Echtzeit mit den Kollegen zusammenzuarbeiten. Änderungen und Hinzufügungen zu diskutieren, ungeachtet dessen, wie weit die Mitarbeiter voneinander entfernt sind, das hilft besonders Firmen, die global tätig sind.

Probleme beim Ändern des Windows-Kennworts umgehen

Über die Systemsteuerung lässt sich das Kennwort des eigenen Windows-Benutzerkontos ändern. Bei Ihnen erscheint nur die Fehlermeldung „Windows kann das Kennwort nicht ändern“? Wir zeigen, wie Sie das Problem umgehen.

PowerPoint-Präsentation gratis online vorführen

Der klassische Weg zum Zeigen einer Präsentation ist der Beamer. Ihre Zuschauer sitzen nicht im selben Raum? Dann spielen Sie Ihre Präsentation doch online ab! Möglich wird das mit einem kostenlosen Microsoft-Webdienst.