Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Sky GO auf dem Fernseher anschauen

Wollen Sie aktuelle Sportereignisse live anschauen? Dann bleibt Ihnen wenig anderes übrig, als ein Sky-Abo abzuschließen. Auch wenn andere Anbieter wie DAZN oder Amazon Video habe einige Sendungen im Programm, das Gros aber gibt´s beim Premiere-Nachfolger…

Wenn Sky Go nicht funktionieren will

, , ,
Für viele Sportarten hat der Bezahlsender Sky mittlerweile die Übertagungsrechte. Um die Sendungen empfangen zu können, benötigen Sie einen Sky-Receiver oder den Magenta-TV-Service der Telekom und ein entsprechendes Abonnement. Was aber,…

Programmieren der Senderliste bei Entertain

Fernsehen ist auch nicht mehr das, was es mal war. Während Sie früher eine Antenne in den Fernseher eingestellt haben, den Sendersuchlauf gestartet haben und dann die (wenigen) Programme sehen konnten, gibt es mittlerweile eine Unzahl von…

Surfen im Flugzeug: Was es kostet - was es bringt

Was die Bahn kann, das können die Airlines doch schon lange: In einigen Flugzeugen ist es mittlerweile möglich, in 10.000 Metern Höhe online zu gehen. Das ist nicht ganz billig, aber das Surftempo ist schneller als gedacht. Ich habe den Service…

Herausfinden, was gerade auf Sky läuft

Das Bezahl-Fernsehen Sky hat keinen Video-Text mehr. So lässt sich auch nicht mehr ermitteln, was gerade auf den Sendern läuft (wenn man keinen digitalen EPG hat). Ein Blick auf die Sky-Website hilft da weiter.

Streit um Internet-Sende-Rechte von Bundes-Liga-Spielen: Fragen und Antworten

Senderechte für Fußball sind heiß begehrt – und teuer. Entsprechend groß ist der Streit, wenn man sich gegenseitig ins Gehege kommt. So auch diese Woche: Springer Verlag und der TV-Sender Sky haben sich über die Frage in die Haare gekriegt, wer, wann, wie viel Bundesliga im Internet und in Apps auf Smartphone und Tablet zeigen darf.

Microsoft muss Online-Festplatte SkyDrive umbenennen

Der Online-Speicherdienst SkyDrive von Microsoft wird bald einen anderen Namen tragen. Das ist die Folge einer Übereinkunft, die der Softwaregigant aus Redmond mit der britischen Version des Bezahlsenders Sky (BSkyB) getroffen hat.