Text in Outlook lesbarer machen

Text in Outlook lesbarer machen

Solange noch der Monitor die Schnittstelle eines Rechners zum Anwender ist, ist die Lesbarkeit von Inhalten immer ein entscheidendes Thema für Ihren Komfort. In Windows 10 können Sie hier eine Vielzahl von Einstellungen vornehmen. Einige Tipps finden Sie beispielsweise hier. Leider reagieren nicht alle Programme gleichermaßen auf die Einstellungen. Wenn Sie in Outlook Inhalte nicht optimal erkennen können, dann helfen Ihnen die folgenden Einstellungen sicherlich.

(mehr …)

Textkorrekturen auf dem iPhone schneller machen

Textkorrekturen auf dem iPhone schneller machen

Auf der mobilen Tastatur Ihres iPhones vertippen Sie sich schon mal, und auf den ersten Blick ist die Korrektur mühselig. Ohne Cursortasten scheint das Anwählen der Position im Text eine Herausforderung. Ist sie aber nicht, denn iOS bietet versteckt hilfreiche Unterstützung!

(mehr …)

Text-Kürzel in iOS definieren

Text-Kürzel in iOS definieren

Wer unterwegs auf dem Handy Text schreibt, will Zeit sparen. Das geht besonders gut, indem häufig gebrauchte Texte einfach durch Abkürzungen ersetzt werden. Dann muss man nämlich nur die jeweilige Abkürzung eingeben.

Zuerst die Einstellungen öffnen und dort zum Bereich Allgemein wechseln. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Tastatur. Tippen Sie auf dem Bildschirm Tastatur auf Textersetzung. Der Bildschirm Textersetzung zeigt Ihnen eine Liste der vorkonfigurierten Textersatzphrasen.

Tippen Sie auf die Plus-Taste oben rechts, um eine benutzerdefinierte Textersatz-Phrase zu erstellen. Geben Sie im Feld Text die vollständige Phrase ein, die Sie verwenden möchten, beispielsweise Milch und Kekse kaufen. Geben Sie im Verknüpfungsfeld die Verknüpfungsphrase ein, die Sie verwenden möchten, z. B. mk. Tippen Sie oben auf Sichern, und Sie sind fertig.

Benutzerdefinierte Textersetzung

Sie können die Phrase in jeder App ausprobieren, die es Ihnen ermöglicht, Text einzugeben, z.B. in der Nachrichten-App. Geben Sie die Abkürzung ein, in unserem Beispiel mk, und tippen Sie auf die Leertaste. Sobald Sie auf die Leertaste tippen, wird sie auf die von Ihnen eingegebene vollständige Phrase erweitert, d.h. Milch und Kekse kaufen.

Textersetzung ist eine gute Möglichkeit, die Tipparbeit zu beschleunigen, aber sie kann auch verwendet werden, um produktiver zu sein. So können Sie beispielsweise wichtige Telefonnummern, Adressen oder eMail-Adressen eingeben. iOS kann automatisch Telefonnummern, Adressen und eMails vorschlagen, wenn es diese Eingabefelder in Formularfeldern für Anwendungen und Webseiten erkennt. Dies hilft Ihnen, wenn Sie immer wieder dieselben Informationen senden müssen und ein Formularfeld nicht verfügbar ist.

Schnelles Textfeld am Mac

Schnelles Textfeld am Mac

Wer schnell einen Text tippen muss, um ihn dann in die Zwischenablage zu kopieren, weil er an anderer Stelle noch gebraucht wird, hat dazu mehrere Möglichkeiten – entweder man nutzt eine der integrierten Apps, oder, was noch schneller geht, einfach Spotlight.

Die Spotlight-Suche ist sicherlich der einfachste und schnellste Weg, mal eben ein Textfeld auf den Bildschirm zu holen, um etwas zu notieren. Doch das Feld der Spotlight-Suche, das sich durch Drücken von [command]+[Leertaste] einblenden lässt, kann noch mehr: Wird hier eine Rechenaufgabe eingetippt, etwa (1+2) * 4 + 17, erscheint das Ergebnis in den Resultaten.

Hat man einen Text in Spotlight eingegeben und möchte diesen in die Zwischenablage kopieren, reicht es, die Tasten [command]+[A] zum Auswählen und danach [command]+[X] zum Ausschneiden zu drücken.

Die Alternative: Notizen

Soll ein längerer Text geschrieben werden, wird das Feld der Spotlight-Suche allerdings schnell unübersichtlich. In solchen Fällen verlegt man sich am besten auf die Notizen-App. Die hat wieder andere Vorteile: Neben bloßem Text kann hier auch eine To-Do-Liste angelegt werden, und auf Wunsch sind die Notizen dank Synchronisierung über iCloud auch auf mobilen Geräten abrufbar.

Texte in Programmen größer machen

Texte in Programmen größer machen

Wer einen Monitor mit hoher Auflösung genutzt, möchte deswegen nicht alle Schriften in Miniatur-Größe sehen. Damit die Inhalte auf dem Bildschirm trotzdem lesbar bleiben, bietet Windows 10 einen Regler, mit dem sich die Größe von Texten anpassen lässt.

Um Texte in Programmen größer und damit besser lesbar zu machen, geht man in Windows 10 wie folgt vor:

  1. Zunächst unten links auf den Start-Button klicken.
  2. Jetzt zu den Einstellungen navigieren.
  3. Hier die Rubrik für Erleichterte Bedienung aufrufen.
  4. Nun den Regler bei Text vergrößern weiter nach rechts schieben – fertig.

Word: Mehrfach kopieren und einfügen

Word: Mehrfach kopieren und einfügen

Wenn Sie ein langes Dokument in Word lesen und wichtige Teile markieren, können Sie schnell und einfach den gesamten markierten Text finden, auswählen und kopieren, um ihn dann in ein anderes Word-Dokument einzufügen.

Um Text in einem Word-Dokument hervorzuheben, markieren Sie den gewünschten Text, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche mit dem Markierstift im Abschnitt Schrift auf der Registerkarte Start.

Sie können alle markierten Texte auf einmal auswählen, indem Sie das Such- und Ersetzungswerkzeug in Word verwenden. Drücken Sie dazu [Strg+[H]. Klicken Sie im Dialogfeld Suchen und Ersetzen auf die Registerkarte Suchen. Klicken Sie dann auf Mehr. Klicken Sie anschließend auf Format und wählen Sie dann Hervorheben aus. Um den gesamten markierten Text im Dokument zu finden und auszuwählen, klicken Sie auf Suchen in und stellen Sie Hauptdokument ein. Word sagt Ihnen, wie viele markierte Elemente es gefunden hat. Drücken Sie [Esc] oder klicken Sie auf das in der oberen rechten Ecke des Dialogfelds, um es zu schließen. Alle Ihre markierten Textblöcke sind nun ausgewählt. Drücken Sie [Strg]+[C], um den ausgewählten Text zu kopieren.

Kopierten Text woanders einfügen

Wir werden unseren Text in ein neues Word-Dokument einfügen. Gehen Sie zu Datei, Neu, Leeres Dokument, um ein neues Dokument zu erstellen. Drücken Sie dann [Strg]+[V], um den kopierten Text einzufügen. Jeder einzelne Textblock wird in eine neue Zeile eingefügt.

Sie müssen den kopierten Text nicht in ein anderes Word-Dokument einfügen. Sie können den Text in jedes andere Programm einfügen, das Text akzeptiert, einschließlich anderer Textverarbeitungsprogramme.

Mac: Neue Text-Datei im Ordner

Mac: Neue Text-Datei im Ordner

In Windows kann über einen Klick mit der rechten Maustaste schnell eine neue, leere Text-Datei in einem beliebigen Ordner angelegt werden. Am Mac geht das nicht so einfach – es sei denn, man wendet einen Trick an.

Mit Automator lassen sich Aufgaben – wie das Erstellen einer neuen Text-Datei – abkürzen. Automator wird aus dem Programme-Ordner gestartet. Danach einen Ordner auswählen, an dem das Skript für neue Text-Dateien dauerhaft gespeichert werden kann. Jetzt unten auf Neues Dokument klicken.

Im nächsten Schritt entscheiden wir uns für ein Programm und bestätigen die Auswahl. Nun links oben Aktionen und darunter Bibliothek auswählen. Aus der zweiten Liste von links dann die Zeile AppleScript ausführen nach rechts ziehen und den vorhandenen Text durch folgende Zeile ersetzen:

tell application „Finder“ to make new file at (the target of the front window) as alias

Das Programm kann dann per Klick auf Ablage, Speichern und Eingabe eines Namens gespeichert werden. Hier sollte die Endung „.app“ beibehalten werden.

Tool in Finder einbauen

Das soeben erstellte Tool kann jetzt in die Finder-Fenster integriert werden. Dazu in den Ordner wechseln, in dem das Programm soeben gespeichert wurde. Bei gedrückten [option]- und [command]-Tasten kann es dann in die Symbolleiste gezogen werden.

Will man jetzt in einem Ordner eine neue Text-Datei erstellen, genügt es, wenn dieser Ordner im Finder geöffnet und dann oben in der Leiste auf das neue Symbol geklickt wird.

Gedruckte Ansicht von Text-Dateien anpassen

Gedruckte Ansicht von Text-Dateien anpassen

Enthalten Text-Dateien wichtige Infos, kann man sie – wie andere Dokumente auch – an den Drucker senden und damit zu Papier bringen. Dabei fügt der Windows-Editor automatisch oben und unten auf dem Papier Kopf- und Fußzeilen ein. Die lassen sich auch anpassen.

Zwar unterstützt der Editor (Notepad) keine ausgefeilten Seiten-Einstellungen wie Microsoft Word. Wer selbst festlegen möchte, welche Angaben auf den Druckseiten eines Text-Dokuments erscheinen, kann das aber direkt über den Editor erledigen.

Hier die nötigen Schritte, um die gedruckte Ansicht von Text-Dateien anzupassen:

  1. Zunächst wird die betreffende Datei (etwa mit Endung .txt) im Editor geöffnet.
  2. Dann oben im Menü auf Datei, Seite einrichten klicken.
  3. In dem Dialogfeld, das daraufhin erscheint, finden sich zwei Textfelder für die gewünschte Kopf- und Fußzeile, die auf jedem ausgedruckten Blatt erscheinen soll.

TippAußerdem kann über diesen Dialog auch konfiguriert werden, wie viel Platz der Editor beim Ausdrucken zwischen dem Text und dem Rand der Blätter lassen soll. Der Abstand lässt sich für alle vier Seiten getrennt anpassen.