schieb.de

02.09.2014

0 Kommentare

Taxi-Dienst Uber darf in Deutschland nicht mehr aktiv sein

taxi-uber-app-logo Wer ein Taxi braucht, braucht nur zum Smartphone zu greifen und die Uber-App zu starten. Jetzt darf der Taxi-Konkurrent Uber seine Dienste in ganz Deutschland nicht mehr anbieten.

Weiterlesen...

01.09.2014

0 Kommentare

Offizieller Partner der Zukunft: Die vier Top-Trends der IFA 2014

ifa-2014 Vom 4. bis 9. September 2014 findet in der Messe Berlin wieder die Internationale Funkausstellung statt. Hier treffen Hersteller auf Kunden, Technikbegeisterte auf Branchenkenner. Wir stellen die vier wichtigsten Trends der diesjährigen IFA vor.

Weiterlesen...

02.09.2014

0 Kommentare

iPhone 6: Video zeigt das Layout

In einem jetzt aufgetauchten Video des russischen Youtubers Rozetked kann man das neue iPhone 6 bestaunen. Der Blogger vergleicht das Gerät mit dem aktuellen iPhone 5S. Das vermeintliche iPhone 6 ist etwas größer als die bisherige Modellreihe und ist tatsächlich mit einem NFC-Chip ausgestattet, denn das Video wagt auch einen Blick ins Innere.

02.09.2014

0 Kommentare

Landgericht verbietet Uber-App

In Deutschland hat es der Fahrdienst Uber nicht leicht: Überall wehren sich Taxifahrer gegen die App – und das zunehmend mit Erfolg. Der Widerstand ist verständlich. Jetzt hat das Landgericht Frankfurt den Stopp-Knopf für ganz Deutschland gedrückt: Per Einstweiliger Verfügung untersagt das Gericht dem Portal, Fahrgäste in Deutschland zu vermitteln. Eine notwendige und richtige Entscheidung.

02.09.2014

0 Kommentare

iPay: Warum ein Bezahlsystem von Apple funktionieren könnte

Noch wissen wir nicht, ob Apple tatsächlich am 9. September ein eigenes Bezahlsystem einführt. Aber es sieht ganz danach aus, jedenfalls verdichten sich die Gerüchte. Und Sinn würde es auch machen, denn Apple verfügt über alle wichtigen Ressourcen, um ein Bezahlsystem für Mobilgeräte einzuführen, das auch mal akzeptiert wird. Gut möglich, dass iPay der Durchbruch […]

01.09.2014

0 Kommentare

Fappening: Promi-Nacktfotos kommen aus der iCloud

Die am Wochenende aufgetauchten Promifotos, die offensichtlich aus den privaten Smartphones der Promis stammen, sind offensichtlich aus den iCloud-Konten der Betroffenen gesaugt worden. Wie es aussieht, haben die Opfer ein zu schlichtes Passwort benutzt – und sind Opfer einer Brute Force Attacke geworden. Das sollte uns allen eine Lehre sein.

01.09.2014

0 Kommentare

#ifmyiphonegothacked

Hacker haben Fotos von rund 100 weiblichen Promis im Netz veröffentlicht. Zuerst auf der Hacker-Plattform 4Chan, später sind die oft kompromittierenden Aufnahmena auch auf Twitter zu sehen gewesen. Ob die Bilder durch einen Hack aus der iCloud stammen oder ob eine andere Quelle in Frage kommt, ist noch nicht geklärt. Der Aufruhr ist allerdings groß. […]

01.09.2014

0 Kommentare

1.500 Apps aus dem Windows Store entfernt

Wer neue Windows-8.1-Apps braucht, nutzt den Store. Jedoch wurden immer mehr Drittanbieter-Apps im Windows Store entdeckt, die falsche Angaben machen – nur, um Kunden zu betrügen. Jetzt untersucht Microsoft die Sache genauer.

01.09.2014

0 Kommentare

Microsoft rückt Daten nicht an US-Gericht raus

Ein US-Gericht wollte Microsoft dazu zwingen, Daten herauszurücken, die auf einem europäischen Server des Unternehmens gespeichert sind. Dagegen wehrt sich das Unternehmen und gibt die Daten nicht her. Microsoft will alle Instanzen nutzen, um sich gegen die Anordnung zu wehren. Ein Konzern setzt sich dafür ein, die Frage zu klären, was man unter Datenschutz eigentlich […]

01.09.2014

0 Kommentare

Meetings einfach online managen

Wer ein Meeting plant muss, kann sich helfen lassen: Der kostenlose Online-Dienste DeinMeeting unterstützt einen bei der Organisation.

01.09.2014

0 Kommentare

Handy sperren, wenn das Kind nicht zurückruft

Wenn das eigene Kind ein Handy hat, kann man es dazu nutzen, sich zu vergewissern, dass es dem Kind gut geht. Leider nutzen junge Leute ein Smartphone oft lieber dazu, Selfies zu posten, Fotos vom Essen zu machen, und Sie zu ignorieren, wenn Sie anrufen. Damit ist jetzt Schluss.

31.08.2014

0 Kommentare

Weitere beeindruckende Wallpaper aus OSX 10.10 Yosemite

Der Yosemite-Nationalpark ist einer der schönsten Orte in ganz Kalifornien. Nicht umsonst hat Apple ihn zum Namensträger für die neuste Version des Mac-Betriebssystems OSX ausgesucht. Jetzt neu in der Entwicklervorschau 6 („Developer Preview 6“): beeindruckende Hintergrundbilder. Die lassen sich natürlich auch am Windows-PC nutzen.

31.08.2014

0 Kommentare

Scribble Pen: Farben exakt nachmalen

Es gibt unzählige Farben. Und eine Farbe genau zu reproduzieren, also genau die richtige Farbe zu finden, wenn man etwas nachmalt oder am Computer kreiert, das ist alles andere als einfach. Ein neuer Zauberstift soll das Problem lösen: Der Scribble Pen ist in der Lage, einen Farbton exakt zu bestimmen und dann dabei zu helfen, […]

31.08.2014

0 Kommentare

In nicht aktiven Fenstern scrollen

Wenn Sie an einem Dokument arbeiten und parallel dazu ein weiteres Fenster offen haben, etwa mit Excel oder einer Webseite, lassen die Fenster sich gut nebeneinander anordnen. Nur: Das Scrollen per Mausrad wirkt sich grundsätzlich nur auf das aktive Fenster aus. Wollen Sie im anderen Dokument nach oben oder unten blättern, müssen Sie das Fenster erst anklicken. Das geht auch einfacher.

31.08.2014

0 Kommentare

Twitter Analytics: Wie ich meine Follower durchschaue

Seit ein paar Tagen kann jeder, der einen Twitter-Account hat, eine erstaunlich präzise und ausführliche Analyse durchführen: Was sind das für Leute, die einem folgen? Wo kommen sie her? Wie oft werden die einzelnen Tweets gelesen, kommentiert, favorisiert, weitergeleitet? Wer die neue Statistik schlau nutzt, kann einen großen Vorteil daraus ziehen.

30.08.2014

0 Kommentare

ARD.connect macht SmartTV zu Luxus-Fernseher

HbbTV ist eigentlich eine schöne Sache. Die Erweiterung macht aus einem Smart-TV ein internettaugliches Fernsehgerät. Man kann Infos abrufen oder Filme und Serien schauen – wann man möchte. Allerdings ist die Steuerung über die Fernbedienung oft sehr frickelig. Das will ARD.connect ändern. Eine App für Smartphone und Tablets – damit lässt sich das Smart-TV bequem […]

Mehr Artikel gibt's im Archiv