Besitzer einer DSL-Flatrate sind praktisch immer online und müssen sich um Datentransfer oder Onlinezeit keine Gedanken machen. Wer “always on” ist, kann die Internetverbindung auch zum Fernsehen oder Radiohören verwenden. Im Web gibt es tausende Radio- und TV-Stationen, die rund um die Uhr News und Musik senden. Für den Radio und TV-Genuss ist nicht einmal eine eigene Software notwendig. Mit einem Plugin lassen sich Web-TV und -Radio auch in den Browser integrieren.

Für Firefox und Internet Explorer gibt es die praktische “WebFM”-Toolbar, die die wichtigsten Funktionen rund um Internet-Radio und -Fernsehen im Browserfenster zur Verfügung stellt. Das Add-On funktioniert mit dem Internet Explorer ab Version 5 sowie alle Firefox-Versionen. Per Mausklick lassen sich damit die Lieblingssender einstellen oder neue Videos abrufen. Als Zugabe gibt es ein kleines Übersetzungstool und Spielchen für Zwischendurch wie Sudoku oder Blackjack.

TV, Filme und Radio in den Browser integrieren mit “WebFM”:

http://de.internet-radio-live.com/