Während nahezu jede Branche unter der anhaltenden Finanzkrise leidet, gibt es einen Wirtschaftszweig, der nach wie vor boomt: der E-Commerce. Hier liegt die Wachstumsrate bereits seit mehreren Jahren kontinuierlich im zweistelligen Prozentbereich. Angesichts der Vorteile, die das Einkaufen im Internet bietet, überrascht die Beliebtheit des Onlinehandels nicht sonderlich.

Warum sich immer mehr für den Einkauf im Internet entscheiden

Es gibt eine Reihe von Vorteilen, die der Onlineversandhandel bietet. Zu den wichtigsten gehört der Umstand, dass Nutzer Zugriff auf ein nahezu unerschöpfliches Angebot haben, mit dem kein Präsenzverkäufer mithalten kann. Statt von einem Einkaufsladen in den nächsten laufen zu müssen, ist der nächste Onlinehandel nur wenige Klicks entfernt.

Da Online-Shopbetreiber regelmäßig keine Kosten für Ladenmieten haben, können sie diesen Kostenvorteil an ihre Kunden weitergeben, weshalb Produkte im Internethandel für gewöhnlich deutlich günstiger sind. Abgesehen davon gilt für Onlineshops keine Beschränkung der Öffnungszeiten: Hier können Kunden einkaufen, wann und wo sie immer möchten. Nicht zuletzt die bequeme Zustellung an der eigenen Haustür trägt zu der Beliebtheit des Onlinehandels bei.

Das Sparpotenzial des Onlineeinkaufs

Wer im Internet die Augen offen hält, kann noch mehr geldwerte Vorteile rausschlagen. Um in den Weiten des Internets auch aufzufallen, bieten viele Onlineshops Gutscheincodes an. So lässt sich der Einkauf um mehrere Prozente drücken. Doch wo findet man solche Gutscheincodes. Hierfür gibt es im Internet Seiten, die sich eigens darauf spezialisiert haben, die Codes möglichst aller Anbieter zu sammeln und auf ihren Seiten zu veröffentlichen.

Eine dieser Gutschein-Seiten ist beispielsweise SPARIO.de. Auch wenn es für das gewünschte Produkt derzeit keinen gültigen Gutschein gibt, lässt sich trotzdem viel Geld sparen. Es wäre reine Geldverschwendung, schon bei dem erstbesten Onlineshop einzukaufen. Denn mithilfe von Preisvergleichsseiten lässt sich der beste Preis unter vielen Anbietern finden. Statt selbst mehrere Onlineshops nach dem gewünschten Produkt zu durchstöbern, besucht man als Internetnutzer eine Vergleichsseite und lässt diese für sich suchen.

Die Datenbank dieser Vergleichsrechner hat Zugriff auf das Portfolio einer Vielzahl an Onlineshops, die es durchsuchen kann. So hat der Internetnutzer die Möglichkeit, mit einer einzigen Suchmaske gleich mehrere Onlineshops nach demselben Produkt zu durchsuchen und sich dann für das günstigste Angebot zu entscheiden. Mithin bietet das Internet weitaus mehr, als nur eine große Vielfalt an Angeboten: Nämlich die Möglichkeit, viel Geld zu sparen, ohne dabei Abstriche bei der Qualität des Produktes machen zu müssen.

1 Antwort
  1. erwin
    erwin sagte:

    Man sollte aber auch nicht verschweigen, dass bei einem günstigen Angebot nicht nur der Preis eine Rolle spielt. Oft ist nur der Kauf billig und es wird am Service gespart. Das merkt man leider erst wenn ein Gerät mal defekt ist und man Garantie oder Gewährleistungsansprüche geltend machen will.
    2013 ändert sich auch einiges, was die Rücksendung von Waren bei Widerruf angeht. Dann muss der Kunde die Rücksendungskosten bezahlen, auch wenn das Gerät mehr als 40 Euro kostet. Diese Änderungen könnte man sicherlich auch beim Ratgeber Internet zu gegebener Zeit den Zuschauern mitteilen.

Kommentare sind deaktiviert.