Apps, die auf Apple-Geräten laufen, dürfen nicht alles, sondern bitten Sie um Erlaubnis, wenn sie auf geschützte Daten zugreifen wollen. Aber woher wissen Sie, welche App welche Funktionen in Ihrem iPhone oder iPad nutzen darf? Das können Sie leicht ermitteln.

Denn iOS führt genau Buch darüber, welche Programme beispielsweise die GPS-Daten oder Ihr Adressbuch auslesen dürfen. Um die Berechtigungsliste anzuzeigen, tippen Sie auf dem iOS-Startbildschirm auf „Einstellungen“ und wechseln dann zum Bereich „Datenschutz“.

Tippen Sie jetzt auf eine der Berechtigungen, und schon werden alle Apps angezeigt, die auf die ausgewählte Funktion Zugriff haben. Hier lässt sich Ihre Erlaubnis auch widerrufen.

ios-einstellungen-datenschutz