Der beste Weg, die Lieblings-iOS-Apps auf dem Laptop oder PC zu benutzen, ist mit einem Simulator. Den besten Weg, den wir gefunden haben, ist iPadian: ein freie, iPad-Simulator, der auf Adobe AIR basiert.

Dieser ermöglicht es einem, iPhone- und iPad-Apps in einem iPad-ähnlichem Interface auf dem eigenen PC zu starten. Jedoch gibt es signifikante Nachteile: man hat keinen Zugriff auf den Apple App Store, dafür ist man auf iPadians eigenen App Store angewiesen.

Es gibt auch Interface-Fehler, die die meisten PCs und Laptops beeinflussen, welche jene Simulatoren ausführen. Das iPad ist für Touch konzipiert, also irgendetwas ähnliches auf dem Desktop, sowas wie eine Maus oder eine Tastatur, kann einfach nicht gut werden.

Dies sind Schwachstellen, aber ansonsten gibt es nur Gutes. iPadian liefert eine komplette iPad-ähnliche Umgebung: einen Webbrowser, E-Mail-Client, Social-Networking-Apps, Musik, Videos, Fotos und mehr, einige Apps zum Ausprobieren. Überraschend: iPadian ist portabel, also gibt es keinen Ärger mit Installationen (sofern man Adobe AIR installiert hat). iPadian läuft auf Windows XP/Vista/7/8, OS X und Linux.

http://www.xpadian.com/

apple