, 32-Bit-Apps in iOS finden

32-Bit-Apps in iOS finden

Schon bald werden Apps, die mit 32-Bit programmiert wurden, nicht mehr auf iPhone, iPad und Co. laufen. Betroffen sind viele Apps und Spiele. Wer wissen will, ob auf dem eigenen Gerät 32-Bit-Apps installiert sind, kann es mit iOS 10.3 herausfinden.

Denn Apple hat seit dieser iOS-Version eine neue Seite zu den Einstellungen hinzugefügt. Darüber können Nutzer nicht nur eine Liste aller auf dem Gerät installierten 32-Bit-Apps abrufen, sondern auch gleichzeitig prüfen, ob Updates verfügbar sind.

Die Liste der 32-Bit-Apps lässt sich abrufen, indem auf Einstellungen, Allgemein, Info, Apps getippt wird. Sodann erscheint eine Liste mit Apps, die auf eine 64-Bit-Variante aktualisiert werden müssen, damit sie auch unter iOS 11 weiter genutzt werden können.

Tipp: Besonders Bildungs- und Spiele-Apps sind von dieser Umstellung betroffen. Besonders wachsam sein sollte man immer dann, wenn man im App Store eine App entdeckt, die schon seit längerer Zeit nicht mehr aktualisiert wurde.

, 32-Bit-Apps in iOS finden
Bild: heise.de

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top