schieb.de > Tipps > Hardware > Kindle zurücksetzen

Kindle zurücksetzen

30.01.2018 | Von Ann + J.M.

Hardware

Wer seinen gebrauchten Amazon Kindle verkaufen will, sollte das Gerät zuvor unbedingt zurücksetzen. Sonst kann der neue Besitzer nämlich auf das Konto und Inhalte zugreifen. Doch nicht nur das: es kann sogar auf den registrierten Account eingekauft werden.

Wird der Kindle vor dem Verkauf zurückgesetzt, kann der neue Besitzer seinen eigenen Amazon-Account einrichten – so, als wenn das Gerät nagelneu wäre. Als erstes sollte man vor dem Zurücksetzen eine Sicherung erstellen.

Anschließend auf dem Start-Bildschirm oben rechts auf das Symbol für die Einstellungen zugreifen. Hier die Einstellungen aufrufen, um dann erneut auf das Symbol mit den drei Punkten zu tippen. Hier erscheint unter anderem der Eintrag Gerät zurücksetzen. Nach einigen Bestätigungen dauert es einige Augenblicke, bis der Kindle die Daten gelöscht und sich selbst resettet hat. Dabei wird er auch neu gestartet.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.