Wer mehr als nur einen Computer auf die neueste Version des Apple-Systems macOS aktualisieren will, muss die mehrere Gigabyte große Setup-Datei nicht jedes Mal neu aus dem Internet laden. Stattdessen archiviert man sie einfach.

Dazu auf einem beliebigen Mac den App Store öffnen. Auf der Startseite erscheint dort in der rechten Spalte immer ein Link auf die aktuelle macOS-Version – im Beispiel auf High Sierra. Nach dem Klick zeigt sich ein Download-Button.

Nun dauert es eine Weile, bis die Setup-Datei von Apple geladen wurde. Das Fenster, das sich nach dem Download zum Installieren öffnet, kann per Cmd+Q geschlossen werden. Nun kann man das Setup als macOS installieren-Programm aus dem Programme-Ordner sichern – etwa auf eine externe Festplatte oder einen USB-Stick.