schieb.de > Tipps > Android > Speech to eMail

Speech to eMail

09.05.2018 | Von Ann + J.M.

Android

Wer eMails auf dem Handy nicht tippen möchte, kann auch einfach eine Sprach-Nachricht verschicken. Das geht viel schneller – und der Empfänger kann die Mitteilung dann lesen, wann er dafür Zeit hat. Übrigens auch eine gute Alternative ohne WhatsApp …

Am Samsung Galaxy-Smartphone steht dazu eigens eine Memo-App zur Verfügung:

  1. Zunächst auf dem Start-Bildschirm auf Apps, Memo oder Sprach-Rekorder (Voice Recorder) tippen. Jetzt unten rechts auf das Plus-Zeichen tippen, um eine neue Memo zu erstellen.
  2. Hier oben auf den Eintrag für Sprache (Voice) tippen.
  3. Nun folgt ein Tipp auf den Aufnehmen-Button mit dem roten Punkt.
  4. Sobald die Nachricht aufgenommen ist, per Stopp-Taste beenden.
    Dann noch einen Namen für die Memo eintippen.

Zum Schluss eine neue eMail beginnen, z. B. in Outlook für Android, und hier das Memo als Anlage beifügen. Dadurch wird die Sprach-Nachricht als Audio-Datei direkt mit der eMail verschickt. Nun noch Empfänger und Betreff eingeben – fertig.

Bild-Quelle: Samsung




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.