Mit iOS13 ist auf dem iPad endlich mehr Platz für Informationen: Apple hat das Gitter für die App-Symbole verengt. Offensichtlich hat das Begehrlichkeiten geweckt, denn wie bei Android lassen sich jetzt Widgets auf der ersten Seite des Homescreens platzieren. Auch diese Funktion ist allerdings tief versteckt und nicht unbedingt intuitiv zu erreichen. Aber dafür haben Sie ja uns!

Die Widgets sind bei iOS nichts wirklich Neues: Wischen Sie auf dem ersten Bildschirm des HomeScreens nach links, dann finden Sie diese schon seit einiger Zeit und können sie konfigurieren. Neu in iOS 13 allerdings: Sie können Sie direkt auf dem Homescreen platzieren. Dazu wischen Sie von der ersten Seite einmal nach links. Aktivieren Sie dann den neuen Schalter Auf dem Home-Screen behalten.

Sie können nun aus der Liste der verfügbaren Widgets die in den Bereich Befestigte Favoriten ziehen. Um ein Widget zu löschen, klicken Sie auf das rote Stopp-Schild. Zum Verschieben der Widgets in der Reihenfolge halten Sie den Finger auf die drei Linien rechts neben dem Widget und bewegen Sie es nach unten oder oben.

Die Widgets werden konsequent nur dann angezeigt, wenn Sie das iPad im Querformat halten. Dann können Sie auch durch die untereinander angeordneten Widgets durchscrollen.