WhatsApp ist der Messenger-Dienst, der am intensivsten genutzt wird. Auf Mobiltelefonen, aber auch auf PC, Mac und Tablet durch Web-Dienste. Wie bei jedem Kommunikationsmittel werden über WhatsApp nicht nur sinnvolle Dinge besprochen, sondern auch einfach mal Quatschnachrichten ausgetauscht. Mit Bildern und Videos, die einmal lustig sind, aber nicht weiter verwendet werden. Geht es Ihnen auf die Nerven, diese immer löschen zu müssen? Sorgen Sie vor!

Das witzige Video, die Präsentation, der virtuelle Kettenbrief als GIF, all das sind Medien, die in der Galerie, Photorolle, angezeigt werden. WhatsApp setzt erst einmal voraus, dass diese Medien für Sie interessant sind und mit den anderen Medien zusammengeführt werden sollen. Sie werden also gespeichert. Das nimmt zum einen Platz weg, zum anderen nehmen Sie die Übersicht zu Ihren echten Fotos.

Die Lösung: Gehen Sie über die drei Punkte oben rechts in die Einstellungen von WhatsApp. dann klicken Sie auf Chats. Deaktivieren Sie die Sichtbarkeit von Medien. Damit werden die Bilder und Videos zwar immer noch in den Chats selber angezeigt, sie werden aber nicht gespeichert.

Das trifft nur Medien in neuen Chats. Die, die Sie aus bereits geführten erhalten haben und aus denen Medien abgelegt wurden, müssen Sie natürlich manuell löschen.