Wie bei einem PC hat auch das Smartphone im System eine integrierte Speicherverwaltung. Vor allem, wenn Sie sich stark auf Ihr Telefon verlassen und mehr unterwegs als zuhause arbeiten, dann sollten Sie den freien Speicher proaktiv kontrollieren. Wir zeigen Ihnen, wie.

Unter iOS Tippen Sie dazu in den Einstellungen auf Allgemein > Info, dann bekommen Sie einen Überblick über den belegten Speicher im Telefon.

Unter Verfügbar finden Sie den Speicherplatz, der im Internen Speicher noch frei ist. Für einen ersten Überblick sehen Sie dort auch, wie dieser sich in Musik, Video, Fotos und Apps aufteilt.

Weiter unten unter iPhone-Speicher bekommen Sie diese Informationen noch einmal in grafischer Form dargeboten.

Zusätzlich finden Sie dort die Informationen über weitere Speicherarten, z.B. die Systemdateien (an denen Sie nichts ändern können) und die mit iCloud synchronisierten Dateien.

Bei Android haben Sie eine ähnliche Übersicht über den Speicher. Der Weg dahin unterscheidet sich zwischen den Android-Versionen leicht. Für Android 10 sieht er so aus: Wischen Sie mit dem Fingen von oben nach unten über das Display, dann tippen Sie auf das Zahnrad oben rechts.  Tippen Sie dann auf Gerätewartung > Speicher > Erweitert. Hier sehen Sie dann den belegten Speicher im Verhältnis zum Gesamtspeicher des Gerätes. Darunter finden Sie die einzelnen Kategorien von Daten, die Speicher belegen.