Mittlerweile hat fast jedes elektronische Gerät eine Firmware, also ein eigenes kleines Betriebsprogramm. Das ist auch gut so, denn das bietet den Herstellern die Möglichkeit, durch Updates Fehler zu beseitigen und neue Funktionen auf die Geräte zu bringen. Manchmal warten Sie schon sehnsüchtig darauf. Ein gutes Beispiel für einen solchen Fall ist das Update 3A283 mit dem 3D-Klang (Spatial Sound) der Apple AirPods Pro. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Update beschleunigen können!

IOS führt Updates der AirPods-Serien normalerweise automatisch durch, allerdings nur unter bestimmten Rahmenbedingungen. Sie können das Update beschleunigen, wenn Sie diese Bedingungen manuell herstellen.

Die aktuelle Firmware-Version der AirPods erhalten sie ein wenig versteckt: Klicken Sie auf dem iOS-Gerät auf Einstellungen > Allgemein > Info. Wenn Sie ein wenig runterrollen, dann findet sich ein Eintrag mit dem Namen Ihrer AirPods. Tippen Sie darauf. Unter Firmware-Version sehen Sie dann die aktuelle Software-Version.

Um das Update anzustoßen gehen Sie wie folgt vor: Schließen Sie das Ladecase der AirPods mit dem Lightning-Kabel an den Strom an. Öffnen Sie das Ladecase und lassen Sie es in der Nähe eines iOS-Gerätes liegen, mit dem eine Verbindung zu den AirPods hergestellt ist. Lassen Sie nun die Geräte einfach in Ruhe: Nach kurzer Zeit startet das Update im Hintergrund. Den Erfolg können Sie durch Überprüfung der Firmware-Nummer kontrollieren.