Downloadfehler im Windows Store lösen

Downloadfehler im Windows Store lösen

Der Download und das Update von Apps im Windows Store läuft normalerweise komplikationslos im Hintergrund. Was aber, wenn der Download einer App dauernd mit einer Fehlermeldung abbricht?

Auch wenn die meisten Programme für Windows Desktop-Apps sind und ohne den Store direkt von den Herstellerseiten heruntergeladen werden können, so kommen doch immer noch diverse Standard-Apps aus Microsofts eigenem Softwareladen. Dazu habt Ihr den Windows Store als Kachel/Eintrag im Startmenü auf Eurem PC. Das Update einer App wird automatisch gestartet, wenn der Store eine neuere Version erkennt.  Wenn Ihr in Eure Bibliothek schaut, dann sind darin meist keine Apps zum Update zu sehen – der Prozess ist im Hintergrund durchgeführt worden.

Downloadfehler im Windows Store lösen

Manchmal stoßt Ihr aber auf eine Fehlermeldung, die wenig sprechend ist: „Bei uns ist ein Fehler aufgetreten“, sagt nicht unbedingt viel zur Ursache. Die häufigsten beiden sind:

  • Der Windows Store ist nicht verfügbar oder hat eine Störung: Die App kann mangels Verbindung nicht aktualisiert oder heruntergeladen werden. Wartet einfach ab und versucht es später erneut.
  • Die App existiert nicht mehr: Wenn Ihr über einen Link im Internet auf die App gestoßen seid, dann führt der zwar in den Store. Die App selbst ist aber gegebenenfalls nicht mehr offiziell verfügbar, weil Microsoft oder der Entwickler sie aus dem aktiven Vertrieb genommen haben. Sucht über die Suchfunktion des Stores nach der App: Wenn die nicht mehr auftaucht, dann ist das die Ursache. Dann müsst Ihr leider nach einer Alternative Ausschau halten!

 

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top