Suchergebnisse für: vpn

CyberGhost VPN

CyberGhost VPN: Tarnkappe fürs Netz mit vielen Extras

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen: Ein „Virtual Privat Network“ (VPN) bietet im Netzalltag durchaus eine Menge Vorteile: Diskretion, Zugriff auf blockierte Inhalte, Datenschutz und Kontrolle über die eigene Identität im Netz. CyberGhost ist einer der Veteranen – und günstig für alle zu haben.

Bitdefender VPN ausschalten

Werbung nervt. Auch dann, wenn sie Teil eines Produktes ist, das man tatsächlich verwendet. Bitdefender als Virenlösung ist da ein gutes Beispiel. Schluss mit dem Werbewahn!

Surfshark VPN auf dem Mobilgerät

VPN auf einem Mobilgerät installieren

Ein Virtual Privat Network (VPN) bietet deutlich mehr Schutz und Privatsphäre – insbesondere beim Surfen. Viele denken, diesen Schutz gäbe es nur auf Desktop-PCs. Doch das ist unzutreffend. Es gibt heute gute und komfortable Lösungen, auch für Mobilgeräte – und da ist der Schutz häufig besonders dringend erforderlich.

Surfshark bietet interessante neue Funktionen für seinen VPN-Dienst

VPN-Dienst mit mehr Tempo und Sicherheit: Surfshark Nexus

VPN-Dienste werden bei den Usern immer beliebter. Sie verschleiern die eigene Identität und erlauben auch den aktuellen Standort virtuell zu verändern. Der niederländische VPN-Anbieter Surfshark setzt dabei jetzt auf ein interessantes neues Konzept, da mehr Privatsphäre und Tempo verspricht.

Surfshark Angebot

Surfshark bietet VPN zum Sonderpreis

Ein VPN (Virtual Private Network) kann die Sicherheit im Netz erhöhen: Eine abhörsichere Datenverbindung bietet deutlich mehr Schutz. Darüber hinaus kann ein VPN Datenspuren verschleiern (etwa beim Surfen) und auch die eigene IP-Adresse verbergen. Das birgt eine Menge Vorteile. Weitere Möglichkeit eines VPN: Auch der aktuelle Aufenthaltsort lässt sich verschleiern – das kann beim Streamen …

Surfshark bietet VPN zum Sonderpreis Mehr »

VPN

VPN-Dienste bieten mehr Sicherheit beim Surfen

Wer häufig im Netz unterwegs ist, sollte über einen gewissen Grad an Schutz nachdenken. Es gibt viele unterschiedliche Lösungen, die dabei helfen können – auch kostenlose. Doch wer ein Virtual Private Network (VPN) nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (etwa in einem offenen WLAN), seine Identität verschleiern (Tracker) und seinen Aufenthaltsort ändern – wichtig, …

VPN-Dienste bieten mehr Sicherheit beim Surfen Mehr »

Nord VPN

Die besten Einsatzmöglichkeiten für ein VPN im Jahr 2021

Wer im Home Office arbeitet und mit Firmenrechnern kommuniziert, macht das in der Regel geschützt – durch ein „Virtual Private Network“ (VPN). Es verschlüsselt die Kommunikation und macht den Datenstrom abhörsicher. So etwas lässt sich auch im privaten Bereich gewinnbringend einsetzen.

Sicheres Surfen im VPN zu Sonderpreisen

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen: Ein Virtual Private Network (VPN) schützt beim Surfen im Netz. Der Datenverkehr ist abhörsicher (sogar im offenen WLAN), die eigene Identität ist verschleiert (weniger Tracking und Nachverfolgung) und außerdem können User so ihren Aufenthaltsort ändern. Praktisch, um auf Inhalte zuzugreifen, die nur für bestimmte Regionen zur Verfügung stehen. Wer noch …

Sicheres Surfen im VPN zu Sonderpreisen Mehr »

Schnellzugriff auf die VPN-Einstellungen bei Android

Den sichere Zugriff auf Ressourcen im eigenen Netzwerk können Sie am schnellsten durch eine VPN-Verbindung sicherstellen. Die können Sie auf Ihrem Smartphone in den Verbindungseinstellungen konfigurieren. Wenn Sie dann allerdings eine sichere Verbindung aufbauen wollen, ist bei Android der Weg durch die Menüs lang und unkomfortabel. Das geht schneller!

Einrichten einer Fritz!Box als VPN-Server

Ihr Router ist ja sowieso die Verbindung Ihres Netzwerks zum Internet. Damit bietet er sich an, auch von außen Berechtigten die Möglichkeit zu geben, auf Ihr Netzwerk zuzugreifen. Folgerichtig haben viele Router einen eigenen VPN-Server integriert. So auch die AVM Fritz!Box. Den müssen Sie nur noch konfigurieren.

Einrichten eines VPN-Servers auf einem QNAP NAS

Netzwerkfestplatten sind mittlerweile weit mehr als ein Speicher. Dank eigenem Betriebssystem und App Store verbirgt sich hinter den Geräten ein nahezu vollwertiger Server. Neben vielen dateibezogenen Diensten kann ein NAS auch als VPN-Server fungieren. Das sichert den Zugriff auf die Dateien auf dem NAS zusätzlich ab. Die Einrichtung geht in wenigen Schritten.

Umgang mit VPN-Verbindungen in iOS

VPN-Verbindungen helfen bei vielen Anwendungen: Die Umgehung von Ländersperren für Inhalte, die Verschleierung der Herkunft des Surfers, kurz: Sie sind auf dem PC sehr gebräuchlich. Auch auf dem Smartphone können Sie sie nutzen. Die Einrichtung bei iOS ist nicht ganz so eingängig, kann aber mit wenig Aufwand vorgenommen werden.

VPN

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern – wichtig, um zum Beispiel auf Inhalte zuzugreifen, die sonst nur regional zur Verfügung stehen (etwa Streamingdienste). Wichtig ist: Der VPN-Anbieter …

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich Mehr »

Probleme bei iOS 13 und VPN-Verbindungen

VPN-Verbindungen sind die einfachste Lösung, wenn Sie Ihre Identität und geographische Herkunft verschleiern wollen. Ob nun auf einem PC, Tablet oder Smartphone: Über kostenlose Dienste ist es schnell eingerichtet, aktiviert und schon ist die Internetverbindung gesichert. Eigentlich sollten alle Verbindungen neu gestartet werden und damit gesichert sein. Bei iOS 13 gibt es allerdings einen Bug, …

Probleme bei iOS 13 und VPN-Verbindungen Mehr »

VPN auf dem Smartphone nutzen

Sie kennen die Situation sicherlich: Sie halten sich im Ausland auf, wollen auf dem Smartphone eine Sendung aus einer Mediathek oder einen bestimmten Online-Dienst nutzen. Natürlich sind Sie in einem ausländischen Mobilfunknetz oder WLAN, und damit erkennt der Dienst, dass Sie eben nicht in Deutschland sind. Die Konsequenz: Er verweigert die Wiedergabe mit einer Meldung …

VPN auf dem Smartphone nutzen Mehr »

Doppelt gemoppelt: NordVPN verschlüsselt zweifach

Mit einem Virtuellen Privaten Network (VPN) lassen sich bequem Daten verschlüsseln, Aufenthaltsort und Identität verschleiern, Werbenetzwerke austricksen und generell die Netznutzung absichern. Es gibt mittlerweile Dutzende VPN-Anbieter. Sie alle haben verschiedene Stärken und Schwächen – und manche Besonderheiten. NordVPN bzum Beispiel ietet sogar doppelte Verschlüsselung an – und damit ein höheres Maß an Datensicherheit.

Scroll to Top