Beiträge

Texte in Word lesbarer machen mit der Barrierefreiheitsprüfung

Texte zu lesen kann inhaltlich schwer sein. Abhängi vom Thema, das Sie beschreiben. Allerdings auch auf Grund de verwendeten Stilmittelund der Wahl der Formatierung. Barrierefreiheit, im echten Leben schon lange ein feststehender Begriff, ist…

Hoher Kontrast in Linux Mint

Wer nicht gut sehen kann, muss die Darstellung auf dem Bildschirm klarer machen: Größere Schriften und mehr Kontrast. Über den Modus für hohen Kontrast gelingt dies mit wenigen Schritten – nicht nur in Windows.

Kurz und bündig ist immer besser

Einfache Texte sind besser zu verstehen. Das gilt besonders mobil, denn unterwegs liest keiner gerne viel. Alle wichtigen Infos kurz und bündig ausdrücken – das ist das Ziel. Wie gut es gelingt, misst der Flesch-Index.

#Accessibility: Bildschirm-Inhalte besser lesbar

Wenn die eigene Sehkraft eingeschränkt ist, kann man #MicrosoftWindows dennoch nutzen. Die einfachste Variante besteht in #Windows10 darin, einfach die Zoom-Stufe zu erhöhen. Wenn das nicht reicht, sollte man einen Blick auf verschiedene Bildschirm-Lupen werfen.

Bildbeschreibungen in Twitter verfassen

Menschen mit Sehbehinderung brauchen Hilfe: Da sie Bilder im Netz nicht erkennen können, ist eine Beschreibung hilfreich. Das geht sogar in Twitter. Barrierefreiheit spielt in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens eine große Rolle. Im…

Mehr Kontrast für die Fenster

Windows ist für alle Nutzer zugänglich. Schwerer als normal Sehende haben es Menschen, deren Sehkraft eingeschränkt ist. Damit jeder die Inhalte von Fenstern gut erkennen und lesen kann, gibt es in Windows 10 einen praktischen Filter.

Word für Mac: Bilder beschreiben

Wer nicht gut oder gar nicht sehen kann, tut sich schwer damit, Inhalte zu erkennen, die in Bildern zu sehen sind. Das gilt auch für Word-Dokumente. Sollen Grafiken für jeden zugänglich sein, kann man sie mit einem alternativen Text versehen.

Office-Dokumente barrierefrei machen

Ohne Barrieren ist besser. Word-Dateien, Excel-Tabellen und PowerPoint-Präsentationen sollten von allen Nutzern ohne Probleme wahrgenommen und bedient werden können – ungeachtet dessen, ob diese Menschen Einschränkungen haben.

Platzhalter auf Webseiten besser lesbar machen

Bei Web-Formularen stehen in leeren Formular-Feldern oft Platzhalter-Texte. Leider sind diese in hellgrauer Schrift – und damit schlecht lesbar. Mit einem Browser-Trick lässt sich das in Chrome und Firefox ändern.

Text leichter lesbar machen mit der Bildschirm-Lupe

Auch in Windows 10 sind Eingabehilfen enthalten, mit denen Nutzer mit eingeschränkter Wahrnehmung den Computer einfacher bedienen können. Dazu zählen beispielsweise die Bildschirmlupe sowie eine Sprachausgabe.

Wikipedia zum Hören – Lassen Sie sich Artikel vorlesen

Sie möchten sich weiterbilden, aber sind zum Lesen zu faul? Viele Artikel des Online-Lexikons Wikipedia sind auch als Audio verfügbar. So können Sie sich interessante Beiträge einfach vorlesen lassen – ein weiterer Schritt, damit Informationen für alle Menschen zugänglich sind, zum Beispiel auch für Sehbehinderte.

Internet-Tipps barrierefrei auch für Gehörlose mit der ARD-Mediathek

Einmal im Monat informiert der ARD-Ratgeber Internet über aktuelle Trends, technische Hintergründe, interessante Webseiten sowie die Rechtslage im Internet. Diese Infos sind für jeden interessant, der online ist – auch für Gehörlose.