dröhnen

Map2Fly: Hier dürfen Drohnen fliegen

Angesichts der neuen Regeln für Drohnen, die mittlerweile in Deutschland gelten, ist es um so wichtiger geworden, darauf zu achten, wo eine Drohne aufsteigen darf und wo nicht. Die interaktive Onlinekarte unter map2fly.de bietet Drohnenpiloten einen guten Überblick, welche Auflagen in Deutschland gelten – für jeden beliebigen Ortl  Die Karte wird vom Hamburger Unternehmen FlyNex …

Map2Fly: Hier dürfen Drohnen fliegen Mehr »

Spezielle Flug-Zonen für Drohnen

Drohnen werden immer beliebter; Man bekommt sie schon für kleines Geld – und selbst Laien können sie bequem steuern, zum Beispiel für eine Smartphone App. Deshalb schwirren immer mehr Drohnen über unseren Köpfen hinweg. Nicht ganz ungefährlich, denn die Flug-Geräte können abstürzen oder fehl-bedient werden. Selbst Passagier-Flugzeuge melden nun immer häufiger Begegnungen mit Drohnen. Ganz …

Spezielle Flug-Zonen für Drohnen Mehr »

Alle Infos zur CeBIT 2016 – mit interaktivem Hallen-Plan!

Auch dieses Jahr findet auf der Messe Hannover wieder die größte Computer-Messe der Welt statt: Vom 14. bis 18. März 2016 steht die diesjährige CeBIT unter dem Motto „d!conomy“. Hier dreht sich alles nicht nur um PCs, sondern auch um die Digitalisierung der Gesellschaft, der Wirtschaft und des täglichen Lebens.

Drohnen und die Privatsphäre

Drohnen sind heute überall. Die unbemannten Flugobjekte sind in Kriegsgebieten unterwegs, zur Aufklärung oder konkret um den Feind zu bekämpfen. Die viel kleineren Drohnen kann sich jeder leisten. Sie werden genutzt, um spektakuläre Aufnahmen zu machen – oder um zu spionieren. Man kann mit Drohnen eine Menge Unsinn anstellen. Und deshalb fordert Verkehrsminister Dobrindt diese …

Drohnen und die Privatsphäre Mehr »

CES: Warum Drohnen mitunter nerven

Auf der CES2016 in Las Vegas gibt es ein Trendthema: Drohnen. Nicht nur Amerikaner kaufen gerade Drohnen in allen Preislagen, auch bei uns sind die fernsteuerbaren Flugobjekt sehr pupulär. Auf der Trendmesse CES sind jede Menge neuer Modell zu sehen, von gnaz klein bis ganz groß, von wendig bis pfiffig. Doch was viele vergessen: Von …

CES: Warum Drohnen mitunter nerven Mehr »

Foto-Drohnen können fremde Rechte verletzen

Drohnen sind ein zunehmendes Thema: Da sie immer günstiger werden, besitzen immer mehr Menschen solche Flugobjekte. Viele Drohnen sind mit Kameras ausgestattet – und machen Fotos oder drehen Videos. Aber dürfen die das überhaupt? Welche Rechte haben Drohnen-Piloten und welche Rechte haben alle anderen? Das weiß der Medienanwalt Michael Terhaag.

CES2015: Trends und Neuheiten

Wenn es eine Messe in den USA gibt, die jeder besucht, der sich für Technik interessiert, so ist es die CES, die „Consumer Electronics Show“ in Las Vegas. Die CES ist zwar kleiner als die Cebit in Hannover, aber weil sie Anfang des Jahres stattfindet, werden hier Trends gesetzt. Ein Trend ist: Immer mehr Elektronik …

CES2015: Trends und Neuheiten Mehr »

Internet von oben: Über Satelliten, Drohnen und Ballons

In Neuseeland hat kürzlich ein Ballon einen Großalarm ausgelöst. Die Rettungskräfte in Christchurch glaubten nach dem Notruf eines Bauern, ein Flugzeug sei ins Meer gestürzt. Rettungshubschrauber und Boote der Küstenwachen rückten aus. Sie fanden aber nur eine Ballonhülle. Der Ballon selbst war unbemannt – und von Google. Was viele nicht wissen: Google schickt gerade im großen Stil Ballons in den Himmel – und Facebook Drohnen. Die Onlinekonzerne wollen den Himmel erobern.

Amazon will Drohnen einsetzen

Amazon-Chef Jeff Bezos will einen „Prime Air“ getauften Zustelldienst einführen. Schon in einigen Jahren sollen Drohnen besonders eilige Waren zum Kunden liefern. Jetzt bestellt – 30 Minuten später schon da. So in etwa lautet das ambitionierte Ziel, das Jeff Bezos in einem Interview im amerikanischen Fernsehsender CBS verraten hat.

Dröhnende Festplattenrekorder und andere HiFi-Geräte ruhigstellen

Im Grunde ist so ein Festplattenrekorder ein kleiner Computer mit allem, was dazugehört: Netzteil, Prozessor, Grafikkarte, Festplatte und jede Menge Lüfter. Der Nachteil der modernen HiFi-Geräte: die Schwingungen der Festplatten und Lüfter werden auf den Schrank übertragen, der das Brummen wie ein Resonanzkörper verstärkt. Zum Glück lässt sich das Dröhnen mit wenig Aufwand abstellen.

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Scroll to Top