In manchen Netzwerken ist der Zugriff aufs Internet nur über eine Zwischenstation möglich, einen sogenannten Proxyserver. Diesen müssen Sie dann auch in Ihrem Smartphone einstellen, wenn Sie auf das weltweite Netz zugreifen wollen. Am Beispiel von iOS zeigen wir, wie das funktioniert.

  1. Um in iPhone oder iPad einen Proxyserver einzustellen, benötigen Sie als Erstes die passenden Daten von Ihrem Netzwerk-Administrator. Am wichtigsten sind die Server-Adresse und der Port.
  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm von iPhone oder iPad auf das Zahnrad-Symbol „Einstellungen“.
  3. Wechseln Sie zum Bereich „WLAN“.
  4. Tippen Sie in der Zeile des Netzwerks, mit dem Sie verbunden sind, rechts auf den kleinen Pfeil nach rechts.
  5. Im Bereich „HTTP-Proxy“ schalten Sie den Schalter auf „Manuell“. Darunter tragen Sie die Daten aus Schritt 1 ein.
  6. Drücken Sie auf den Home-Knopf, um die Einstellungen zu speichern.

Tipp: Um den Proxyserver wieder auszuschalten, wiederholen Sie die obigen Schritte. In Schritt 5 tippen Sie aber auf „Aus“.