Der Trend auf PC und Mac immer mehr von dedizierten Apps weg. Diese sind viel zu pflegeaufwändig, und für viele Anwendungen wird von den Anbietern eine funktionierende Webseite bereitgestellt. Diese funktioniert wie eine App, ist allerdings nicht ins System integriert und über das Launchpad (Mac) oder das Startmenü (Windows) verfügbar. Mit Progressive Web Apps (PWA) und dem neuen Chromium Edge-Browser lassen sich diese komfortabel benutzen und verwalten.

Dafür brauchen Sie entweder Chrome oder den neuen Edge auf Chromium-Basis. Laden Sie diese kostenlos herunter und rufen Sie die Webseite auf, die Sie als App verfügbar haben wollen. Klicken Sie dann auf die drei Punkte oben rechts im Browser, dann auf Apps.

Hier können Sie eine beliebige Site als eine App hinzufügen. Beachten Sie, dass sich nicht jede Seite als App eignet. Eine normale Webseite, die Informationen darstellt, ist weniger sinnvoll als eine Medienseite, die Videos abspielt. Wenn die Webapp nichts taugt, dann können Sie sie jederzeit wieder löschen: Klicken Sie auf Apps verwalten, und löschen Sie die App dann aus der Liste der erzeugten. Sie können eine App jederzeit aus der Webseite neu erzeugen.