Musikhören auf einem Smartphone oder Tablet ist superbequem und ist von der Qualität her für unterwegs vollkommen ausreichend. Wenn Sie höhere Ansprüche an die Klangqualität haben, dann bietet sich ein HighRes-Player wie die diversen Geräte von FiiO an. Die können neben lokaler Musik auch Musik von Tidal abspielen. Was aber, wenn die App abstürzt?

Viele der FiiO-Player haben mittlerweile Android als Betriebssystem unter der Haube. Das fällt nicht auf den ersten Blick auf, weil viele Funktionen gesperrt sind. Trotzdem können Sie über einen kleinen Trick auch Apps installieren. Die vorinstallierte Tidal-App ist eine solche Android App. Wenn diese beim Start abstürzt oder eine Aktualisierung meldet, diese dann aber nicht installieren kann, dann hilft folgendes Vorgehen:

Die auf den Playern verwendete Android-Version beinhaltet nicht den Google Play Store. Sie benötigen daher für die Installation von Apps die so genannte APK-Datei, die Programmdatei für die App. Die finden Sie bei Diensten wie APKPure.com. Laden Sie die APK (nicht die XAPK) herunter und legen Sie sie auf die Speicherkarte Ihres Players.

Öffnen Sie dann den internen Dateimanager des Players und doppeltippen Sie auf die gerade gespeicherte APK. Die App wird installiert. Ist schon eine Version im Speicher vorhanden, dann wird diese aktualisiert.