Auch wenn die Zahl der Festnetzanrufe durch Handytelefonie und Kurznachrichten immer mehr in den Hintergrund gedrängt wird, den ein oder anderen Anruf bekommen Sie noch. Bei ausgehenden Telefonaten sitzen Sie dann am normalen Telefonhörer und müssen oft im Handy die Rufnummer nachsehen. Das muss nicht sein. Wenn Sie eine Fritz!Box haben, dann können Sie bequem Kontakte in Ihre Telefonbücher importieren!

Dazu melden Sie sich an der Konfigurationsoberfläche Ihrer Fritz!Box an. Diese erreichen sie entweder unter der IP-Adresse Ihres Routers oder unter http://fritz.box. Klicken Sie nun auf Telefonie > Telefonbuch. Die Oberfläche zeigt Ihnen Ihre Telefonbücher als Registerkarten an. Wenn Sie ein neues Telefonbuch anlegen wollen, dann klicken Sie auf Neues Telefonbuch oben rechts im Fenster. Statt nun wie üblich ein leeres Telefonbuch anzulegen, klicken Sie auf Telefonbuch eines Online-Anbieters nutzen.

Wählen Sie nun aus der Liste der Anbieter den an, bei dem Sie ein Konto haben. Die Bezeichnung mag ein wenig missverständlich sein: Es handelt sich hier um Online-Konten, in denen Sie auch Kontakte gespeichert haben. Nicht um “Das Örtliche”!

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten am Dienst an, dann importiert die Fritz!Box die Kontakte aus diesem Konto in das neue Telefonbuch. Die Rufnummern werden dann automatisch ein- und ausgehenden Anrufen zugeordnet.