Telefonfunktionen der Fritz!Box per Smartphone steuern

,

Früher waren der Router für den Zugang zum Internet und die Telefonanlage zwei physisch unterschiedliche Geräte. Das hat sich spätestens seit der Umstellung auf die IP-basierte Telefonie geändert: Geräte wie die AVM Fritz!Boxen haben einen eigenen DECT-Sender. Um die Telefonfunktionen zu nutzen, können Sie auch Ihr Smartphone nutzen!

Dazu laden Sie sich als erstes die kostenlose Fritz!Fon-App für Android oder iOS herunter und konfigurieren Sie sie als Telefon. Starten Sie die App auf dem Smartphone oder Tablet. Das Gerät baut die Verbindung zur Fritz!Box auf und bietet Ihnen dann eine Vielzahl von Funktionen:

Unter Anrufe können Sie die Rufliste der Fritz!Box anzeigen lassen. Diese ist nicht gefiltert auf das Smartphone/Tablet, mit dem Sie die App aufrufen, sondern auf alle angeschlossenen Telefone.

Über das Telefonbuch können Sie die in der Fritz!Box gespeicherten Kontakte aufrufen und auf Wunsch direkt einen Anruf an einen Kontakt starten.  Um die Kontakte auch lokal auf dem Smartphone/Tablet nutzen zu können, tippen Sie auf Kontakte exportieren. Sie wollen einen Anruf starten, kennen aber nur die Rufnummer? Dann tippen Sie auf Ziffernblock und tippen die Nummer wie auf einem Telefon ein.

Ein wenig versteckt finden Sie in der App auch einen Shortcut zur Konfigurationsoberfläche der Fritz!Box. Tippen Sie rechts unten in der App auf Benutzeroberfläche der Fritz!Box, um diese aufzurufen und weitere Funktionen des Routers zu nutzen.