,

Schnelles Auffinden von Apps auf dem iPhone

Ihr habt Hunderte an Apps auf dem iPhone installiert. Die eine App, die Ihr gerade braucht, will aber sich aber partout nicht finden lassen. Hier habt Ihr verschiedene Möglichkeiten!

Der Smartphone-Nutzer ist Jäger und Sammler Es gibt Apps für jede Aufgabe, und selbst wenn eine Aufgabe nur einmal ansteht, dann installiert er die. Der Sammlertrieb sorgt dafür, dass diese Apps so gut wie nie das Telefon verlassen. Frei nach dem Motto “Kann ich sicherlich nochmal brauchen”. Wi findet Ihr also Apps schnell und effizient?

Die App-Suche

Wenn Ihr den Namen der App kennt, sie nur nicht findet – weil sie sich beispielsweise in einem Ordner versteckt – dann könnt Ihr sie komfortabel sucht. Wischt im Startbildschirm mit dem Finger auf dem Display nach unten. Im erscheinenden Suchfeld könnt Ihr den Anfang des Namens der App eingeben. Das Suchergebnis passt sich mit jedem Zeichen an. Sobald Ihr die App seht, könnt Ihr sie antippen und starten.

Der alphabetische Index

Manchmal wisst Ihr den genauen Namen einer App nicht. Das Durchscrollen aller Seiten ist wenig effizient. Einfacher wäre ein alphabetischer Index, wie Android ihn bietet. Den hat iOS aber auf den ersten Blick nicht. Auf den zweiten aber schon! Wischt ganz nach rechts  in die App-Mediathek. Dort könnt Ihr wieder mit dem Finger auf dem Display nach unten wischen. Zum einen zeigt iOS dann wieder ein Suchfeld an, zum anderen darunter eine alphabetisch sortierte Liste der installierten Apps. Die lässt sich schneller aufmerksam durchscrollen!