Daten

#FacebookLeak: Praktischer Schnelltest – bin ich betroffen?

Seit einigen Tagen kursieren höchst sensible und persönliche Daten von über 530 Millionen Facebook-Nutzern. Cyberkriminelle können die Daten frei nutzen – und missbrauchen sie vor allem für Phishing-Attacken. Da ihnen auch die Rufnummern in die Hände gefallen sind, kursieren gerade mehr Fake-SMS. Aber bin ich selbst auch betroffen? Das lässt sich jetzt einfach herausfinden!

#FacebookLeak: Praktischer Schnelltest – bin ich betroffen? Mehr »

Tracker im Handy blocken

Der Kampf um die Tracker geht in die nächste Runde

Apple hat angekündigt, in den nächsten Versionen seiner Betriebssysteme für mehr Transparenz und Kontrolle zu sorgen: User werden sehen können, welche Tracker im Hintergrund aktiv sind – und können diese dann auch einfach deaktivieren. Facebook sorgt sich um seinen Werbeumsatz. Google überlegt, ähnliche Funktionen auch in Android einzubauen – aber abgeschwächt.

Der Kampf um die Tracker geht in die nächste Runde Mehr »

Europa will weltweit Datenkontinent Nummer 1 werden

Facebook, Google, Amazon, Microsoft: Es sind die großen US-Konzerne, die weltweit führend sind wenn es darum geht, Daten zu speichern – und sie gewinnbringend auszuschlachten. Die EU will diesen Trend nun stoppen. Sie will Facebook und Co. zumindest bei öffentlichen Daten, privaten Datenspenden und Industriedaten umgehen. Weniger Daten in die US-Clouds. Mehr in Europa. So

Europa will weltweit Datenkontinent Nummer 1 werden Mehr »

Die Vorteile einer Microsoft Azure Cloud

Wer als Privatmensch seine Daten und Anwendungen in die Cloud bringen will, kommt mit den üblichen Standarddiensten wie Dropbox, iCloud, Google Drive oder OneDrive bestens aus. Anders sieht es für kleine, mittelständische und erst recht große Unternehmen aus. Sie brauchen anspruchsvollere Lösungen, um den individuellen Anforderungen gewachsen zu sein. In diesem Zusammenhang spricht man von

Die Vorteile einer Microsoft Azure Cloud Mehr »

Weg mit der Vorratsdatenspeicherung, her mit einer guten Lösung!

Und ewig grüßt das Murmeltier: Die Vorratsdatenspeicherung (VDS) wird immer wieder diskutiert, als Regelung/Gesetz eingeführt – und von Gerichten einkassiert. Nun hat der EuGH erneut entschieden: In der vorliegenden Form ist die VDS nicht in Ordnung. Doch Polizei und Staatsanwaltschaften brauchen Daten, wenn sie Kriminelle dingfest machen wollen. Es braucht daher eine Lösung – aber

Weg mit der Vorratsdatenspeicherung, her mit einer guten Lösung! Mehr »

Tesla Dashboard

Neues Geschäftsmodell: Wenn Autos zu Datenkraken werden

Auch Autohersteller stürzen sich nun auf die Daten, die wir produzieren: Wer Auto fährt, der erzeugt unentwegt Daten – und die lassen sich vergolden. Einige Fahrzeuge sind mit reichlich Kameras ausgerüstet und nehmen das Geschehen in der Umgebung auf. Pikant: Die Videos gehen mitunter sogar an die Firmenzentrale in Kalifornien. In punkto Datenschutz gibt es

Neues Geschäftsmodell: Wenn Autos zu Datenkraken werden Mehr »

Daten in Excel richtig sortieren

Excel ist weit mehr als ein Schreibprogramm: Sie erfassen Daten, werten sie aus, visualisieren Sie in Diagrammen und Grafiken und vieles mehr. Kurz: Sie schaffen Überblick im Zahlenwirrwarr. Nun tragen Sie die Daten meist in der Reihenfolge ein, in der Sie sie bekommen. Nicht alphabetisch oder anders geordnet, das müssen Sie schon nachträglich selber machen.

Daten in Excel richtig sortieren Mehr »

SCHIEB+ Immer bestens informiert

Schieb+ Tarife
Nach oben scrollen