Teilen der Position bei iOS

Teilen der Position bei iOS

Datenschutz ist wichtig. Ihr teilt in vielen Fällen so wenig wie möglich Informationen über euch, das gilt auch für eure Position. Manchmal aber kann es Sinn machen, beispielsweise, wenn Ihr euch mit Freunden treffen wollt.

(mehr …)

Kein Tracking durch Google

Kein Tracking durch Google

Beim Anlegen eines Google-Kontos und zur Nutzung von Google Mail, Maps, Docs und sogar der Suche selbst erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten erhoben werden. Dabei wird auch erfasst, wo Sie sind und waren. Mit nur wenigen Schritten lässt sich dieses Standort-Tracking gezielt unterbinden.

Um das Tracking von Google wirklich zu stoppen, müssen Sie den oben erwähnten Standort-Verlauf deaktivieren, aber auch die Web- und App-Aktivitäten für Ihr Google-Konto abschalten. Um dies auf Android zu tun, gehen Sie zu Einstellungen, Google-Konto, Daten und Personalisierung und schalten Sie dann den Schalter Web- und App-Aktivität aus. Es erscheint ein neuer Bildschirm, der Sie darüber informiert, dass viele Ihrer Apps weniger nützlich sein werden – überprüfen Sie daher, ob Sie die Aktivität anhalten möchten.

Am PC ändern

Sie können die Verfolgung auch über einen Browser auf Ihrem Computer oder iOS-Gerät beenden. Öffnen Sie Ihren Browser, loggen Sie sich in die Einstellungen für die Konto-Aktivität ein und schalten Sie dort die Web- und App-Aktivität aus.

Stellen Sie außerdem sicher, dass der Standortverlauf deaktiviert wird, falls dies noch nicht der Fall ist. Scrollen Sie einfach nach unten zum nächsten Satz von Bedienelementen und schalten Sie den Schalter aus.

Sie müssen dies nur einmal tun, um die Web- und App-Aktivität sowie das Standort-Tracking auf allen Geräten, auf denen Sie mit diesem Konto angemeldet sind, abzuschalten. Beachten Sie auch, dass dadurch die Erfassung der Aktivitäten erst ab diesem Zeitpunkt eingestellt wird. Das Ändern löscht keine Ihrer vorherigen Aktivitäten.

Kein Standort an Google

Kein Standort an Google

Selbst wer sein Handy nicht bewegt, sendet den eigenen Standort an Google. Wer das nicht will, kann generell und für jede App separat festlegen, ob der Standort gesendet werden soll oder nicht.

Hier die nötigen Schritte, damit kein Standort mehr an Google gesendet wird:

  1. Zunächst auf dem Android-Gerät die Einstellungen aufrufen.
  2. Dort nun zu dem Bereich wechseln, unter dem die Standort-Einstellungen zu finden sind. Bei Samsung-Geräten heißt dieser Abschnitt zum Beispiel Verbindungen.
  3. Neben dem Generalschalter, über den sich die Erfassung und Übermittlung des Standorts zentral für das gesamte mobile System deaktivieren lässt, kann hier auch eine Liste aller Apps geöffnet werden.
  4. Nun kann der Nutzer im Detail festlegen, welche Apps auf den Standort zugreifen dürfen – und welche eben nicht.

Standort von Apple Maps nach Google kopieren

Standort von Apple Maps nach Google kopieren

Hat man in der Karten-App von macOS oder iOS einen Standort gefunden, kann man ihn nicht nur per eMail oder Nachricht an andere senden, sondern auch direkt in Google Maps übernehmen. Das geht allerdings nur mit einem Trick.

Damit sich ein ausgewählter Standort von Apple Maps nach Google kopieren lässt, kann man nicht die Kopieren-Funktion verwenden. Stattdessen führt der Weg über die Teilen-Funktion:

  1. Zunächst den Standort ermitteln.
  2. Jetzt auf das Teilen-Icon klicken.
  3. Dort den Eintrag Nachrichten auswählen.
  4. Daraufhin die erscheinende URL (Adresse) kopieren.
  5. Hierbei „maps.apple.com“ durch „maps.google.com“ ersetzen.

Fertig! Die so modifizierte URL lässt sich problemlos weitergeben.

Street View-Ansichten aufrufen

Street View-Ansichten aufrufen

Mit der Street View-Funktion von Google Maps lassen sich viele Straßen aus der Perspektive eines Fußgängers oder Autofahrers ansehen – unter anderem auch in verschiedenen Städten Deutschlands. Allerdings ist das Aufrufen der Street View-Ansicht etwas versteckt. Wir zeigen, wie man dazu vorgeht.

Ort in Google Maps finden

Zum Aufrufen der Street View-Funktion müssen Nutzer mehrere Schritte ausführen:

  1. Zunächst den Browser oder die mobile Maps-App starten.
  2. Im Browser wird dann die Adresse https://maps.google.de aufgerufen.
  3. Nun die Ansicht zum gewünschten Standort verschieben.
  4. Alternativ lässt sich auch mit dem Suchfeld oben nach der betreffenden Adresse suchen.

Street View-Ansicht aufrufen

In der unteren rechten Ecke der Karte ist unterhalb der Zoom-Buttons zum Vergrößern und Verkleinern der Ansicht auch ein gelbes Männchen zu sehen.

Stehen für den angegebenen Ort Street View-Ansichten zur Verfügung, lässt sich dieses mit der Maus auf die Karte ziehen. Es kann überall dort fallen gelassen werden, wo blaue Punkte für 3-D-Fotos oder Linien für Straßen eingeblendet werden.

Standort-Koordinaten ermitteln

Standort-Koordinaten ermitteln

So viel der Service von Google Maps auch bietet, eine bestimmte Funktion ist leider bis heute nicht integriert; das Anzeigen der genauen Standort-Koordinaten. Um diese Daten zu ermitteln, gibt es allerdings kostenlose Apps, die diese Lücke schließen.

(mehr …)