Beiträge

Kein Tracking durch Google

Beim Anlegen eines Google-Kontos und zur Nutzung von Google Mail, Maps, Docs und sogar der Suche selbst erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten erhoben werden. Dabei wird auch erfasst, wo Sie sind und waren. Mit…

Kein Standort an Google

Selbst wer sein Handy nicht bewegt, sendet den eigenen Standort an Google. Wer das nicht will, kann generell und für jede App separat festlegen, ob der Standort gesendet werden soll oder nicht.

Wo bin ich? Wie Google und Co. die Standorte verwerten

Dass Google den Standort seiner Nutzer kennt, dürfte auf der Hand liegen. Doch jetzt ist bekannt geworden, dass Google selbst dann die Standortdaten erfasst und speichert, wenn der "Standortfverlauf" in Android abgeschaltet wurde - das erlaubt…

Standort von Apple Maps nach Google kopieren

Hat man in der Karten-App von macOS oder iOS einen Standort gefunden, kann man ihn nicht nur per eMail oder Nachricht an andere senden, sondern auch direkt in Google Maps übernehmen. Das geht allerdings nur mit einem Trick.

Street View-Ansichten aufrufen

Mit der Street View-Funktion von Google Maps lassen sich viele Straßen aus der Perspektive eines Fußgängers oder Autofahrers ansehen – unter anderem auch in verschiedenen Städten Deutschlands. Allerdings ist das Aufrufen der Street View-Ansicht etwas versteckt. Wir zeigen, wie man dazu vorgeht.

Mit “Plus Codes” die exakte Adresse finden

Sie wissen zwar nicht so genau, wo Sie sich gerade befinden, wollen Freunden aber Ihren aktuellen Standort mitteilen? Kein Problem: Mit “Plus Codes” teilen Sie bequem Ihre exakte Adresse, egal wo Sie sich gerade aufhalten. Google Maps und…

Standort-Koordinaten ermitteln

So viel der Service von Google Maps auch bietet, eine bestimmte Funktion ist leider bis heute nicht integriert; das Anzeigen der genauen Standort-Koordinaten. Um diese Daten zu ermitteln, gibt es allerdings kostenlose Apps, die diese Lücke…

Live-Standort in Whatsapp teilen

WhatsApp erlaubt nun, seine Freunde mit dem aktuellen Standort zu versorgen - nicht nur einmal, wie bislang, sondern dauerhaft. Freunde können dann sehen, wie man sich bewegt. Dieser Live-Standort birgt Chancen und Risiken und will deshalb…

Geofilter in Snapchat aktivieren

Der Messenger Snap (früher Snapchat) erfreut sich immer größere Beliebtheit. Es braucht eine Weile, bis man alle Funktionen und Optionen verstanden hat, da sich der Messenger von anderen Apps unterscheidet. Bei Bedarf kann man auch verraten,…

Mac: GPS von Fotos entfernen

Viele Bilder, die mit einem iPhone, Android-Gerät oder einer digitalen Kamera aufgenommen wurden, enthalten auch Infos über den Standort, an dem die Aufnahme entstanden ist. Sollen diese Daten für bestimmte Bilder nicht enthalten sein, lassen sie sich schnell entfernen.

Standort-Dienste ohne Position nutzen

Manche Apps in Windows 10 fragen den Standort des Nutzers ab, etwa um aktuelle Wetter-Daten oder andere personalisierte Inhalte anzuzeigen. Wer seine momentane Position nicht freigeben möchte, muss dennoch nicht auf solche Standort-Dienste verzichten.

Android-Standort fälschen

Nicht jede App muss wissen, wo man sich gerade aufhält. Bei Android-Geräten können die GPS-Daten leicht geändert werden. Das sorgt für mehr Privatsphäre. Möglich ist das auch ohne Root-Zugang.

Wo ist mein Paket?

Wer viel bestellt, muss wissen, wo die Lieferungen bleiben. Auch ist wichtig, wann sie geliefert werden. Herausfinden kann man das auf den Websites der Paket-Anbieter. Das ist aber viel zu kompliziert.

Android: Position auf Reisen genauer bestimmen

Im Urlaub sieht man gern etwas Neues. Besonders interessant wird es dann, wenn man in Gegenden reist, wo man noch nie war. Die Ortungs-Funktion des Handys kann da eine große Hilfe sein. Wenn die Bestimmung des Standorts nur ungenau funktioniert, gibt es auch dafür eine Lösung.

Verlorenes Android-Handy orten und finden

Hat man sein Android-Smartphone verlegt oder verloren, kann man es über die Standort-Funktion wieder finden. Das funktioniert über den Geräte-Manager von Android.

iOS: Keine Standort-Daten erfassen und weitergeben

Wo ich mich gerade aufhalte, geht eigentlich niemanden etwas an. Schon gar nicht die Hersteller diverser Apps, die sich aber regelmäßig Zugriff auf die Standort-Daten meines Handys verschaffen wollen. Wer etwas gegen Schnüffelei in Sachen GPS hat, schiebt dem einen Riegel vor.

Orte von Glas-Containern online recherchieren

Wer selten Altglas loswerden muss, weiß nicht immer, wo es sich entsorgen lässt. Bei der Suche nach den benötigten Containern hilft das Internet weiter.

Aktuellen Standort an mobil verfasste Tweets anhängen

Wer unterwegs ist und Fotos mit seinen Followern auf Twitter teilen möchte, muss den aktuellen Standort nicht jedes Mal manuell hinzufügen. Das erledigt die Twitter-App für iOS und Android auf Wunsch auch automatisch.

Standort des nächsten Geld-Automaten mobil herausfinden

Wer in einer fremden Stadt unterwegs oder gerade on Tour ist, kann nicht sofort wissen, wo sich der jeweils nächste Geld-Automat befindet. Denn um Gebühren beim Abheben zu sparen, sollte es im idealen Fall ein Automat der eigenen Bank sein. Mit einer Gratis-App wird die Suche einfacher.

Sich daran erinnern, wo man das eigene Auto geparkt hat

Wo steht doch gleich der Wagen? In Großstädten ist ist nicht immer ganz einfach, sich nach einem Termin daran zu erinnern, wo man das Auto geparkt hat. Mit einer kostenlosen iOS-App geht das viel einfacher.