Beiträge

VPN

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Tipp: Zattoo weiterlaufen lassen

Wer nichts vom Fussball verpassen will, nur weil er eben mal schnell etwas anderes überfliegen muss, lässt das Zattoo-Fenster einfach auf.

Musik per iTunes vom Desktop ans iPhone senden

Wer auf seinem iPhone nur wenig freien Speicher hat, muss tricksen, um ihn nicht zu verschwenden. Platz braucht man dann vor allem für Apps, sodass weniger Speicher für Musik und Fotos genutzt werden kann. Wer häufig in der Nähe eines Desktops-PCs…

Spotify-Musik offline verfügbar machen

Mit der Spotify-App für Windows oder Mac kann man auch dann Musik hören, wenn gerade keine Internet-Verbindung besteht. Denn hier lässt sich Musik für das Abspielen auch herunterladen.

Xbox-Games auf anderen Geräten spielen

Steht die Xbox im Wohnzimmer und jemand will spielen, aber jemand anders fernsehen, macht das nichts. Denn man kann das Bild der Konsole auch an einem anderen Computer zeigen und das Spiel von dort spielen – quasi ferngesteuert.

Musik von YouTube und Sound per Chrome-Leiste abspielen

YouTube ist nicht nur ein Video-Portal, sondern auch die weltgrößte Musiksammlung. Das Problem: Hört man per Browser-Tab Musik von YouTube, wird auch das Video-Bild wiedergegeben. UpNext ist ein Chrome-Add-On, mit dem sich Musik von YouTube und SoundCloud zentral gestreamt wird.

Google Chromecast für TV und Audio

Google hat seine Streaming-Hardware Chromecast einem kompletten Relaunch unterzogen: Aus einem Stick wurde eine runde Scheibe - und aus einer Hardware für Streamingfans wurden zwei. Ab sofort kann man zwischen einem Chromecast fürs Fernsehgerät…

Xbox-One-Spiele auf Windows 10 spielen

Wer nicht nur einen Computer mit Windows hat, sondern auch eine Spielekonsole von Microsoft, kann jetzt Xbox-Spiele auch am PC spielen. Dazu wird der Xbox One-Controller per USB-Kabel mit dem Computer verbunden.

Fernseh-Sendungen im Ersten oder Zweiten gratis zurückspulen

Einst waren sie der große Hit auf der Internationalen Funk-Ausstellung, die Video-Recorder mit sogenannter „Time-Shift“-Funktion. Damit konnte man eine gerade laufende Sendung anhalten oder sogar zurückspulen. Am PC klappt das auch – allerdings nicht bei allen Sendern.

Musik vom Aldi

Wer bei Aldi einkauft, der weiß: Günstig ist es auf jeden Fall - und wenn man Glück hat auch qualitativ gar nicht so schlecht. Schließlich verkaufen viele Hersteller ihre Waren unter anderem Namen beim Discounter. Nun folgt auch ein namhafter…

iPhone 6S-Live-Stream jetzt auch mit Windows gratis gucken

Zum ersten Mal seit Langem wird die iPhone-Präsentation am 9. September 2015 auch für Windows-Nutzer zu empfangen. Das klappt mit dem Microsoft-Edge-Browser, denn das Programm unterstützt das gleiche HTTP-Livestream-Protokoll wie QuickTime und Safari.

Apple plant eigenen Streaming-Dienst

Schon lange wird gemunkelt, Apple könnte einen eigenen Streamingdienst vorbereiten. Filme und Serien ausleihen, das geht schon lange - der Schritt zu einem eigenen Streamingdienst ist daher nicht groß. Mittlerweile gibt es in Hollywood wohl…

Periscope-Nutzer einzeln stumm schalten

Periscope ist der Twitter-Dienst zum Übertragen und Ansehen von Livestreams per Handy. Wer sich bei Periscope registriert, folgt damit automatisch den gleichen Leuten wie bei Twitter selbst. Dadurch bekommt man aber auch Benachrichtigungen von langweiligen Periscope-Nutzern. Deswegen kann man solche Leute auch stummschalten.

Apple Music: Songs offline verfügbar machen

Über den Streamingdienst Apple Music können Musikliebhaber auf Songs ihrer Lieblings-Stilrichtungen und Künstler zugreifen und diese genießen. Wer nicht ständig Internetdaten übertragen will, aktiviert für einige Lieder den Offlinemodus.

The Beat is on: Apple Music gestartet

Apple Music ist gestartet - und macht damit etablierten Streamingdiensten wie Spotify oder Deezer mächtig Konkurrenz. Auch Apple weiß, dass es nicht leicht ist, sich gegen Marktführer Spotify zu behaupten. Deshalb kann jeder drei Monate kostenlos…

Apple Music

Letzten Sonntag hatte die Popsängerin Taylor Swift einen offenen Brief an Apple gesendet und darin begründet, warum sie ihr Album nicht für Apple Music freigegeben hat. Jetzt hat Apple darauf reagiert.

Musik-Streaming: Wie Apple Music Markt-Führer Spotify Konkurrenz machen will

Diese Woche hat Hersteller Apple mal wieder für Aufsehen gesorgt. Nicht mit einer neuen sündhaften teuren "i"-Hardware, sondern mit einem neuen Onlinedienst. Apple Music. Musik kaufen, das kann man bei Apple schon sehr lange. Doch jetzt kann…

Live-Streaming mit YouNow und Meerkat

Im Internet muss immer alles besonders schnell gehen. Kein anderes Medium reagiert so schnell, so unmittelbar auf Ereignisse, ist derart dynamisch – mit all seinen Vor- und Nachteilen. Auf Online-Videos nimmt der Aktualitätsdruck derzeit…

Windows Phone: Offline-Zugriff für OneDrive in Arbeit

Microsoft arbeitet daran, in der Onlinefestplatte OneDrive abgelegte Dokumente und Bilder für Nutzer von Windows-Phone-Handys auch offline verfügbar zu machen. Für Windows-PCs gibt’s diese Funktion schon länger.

Billboard Charts berücksichtigt künftig Streaming

Welcher Song ist angesagt, welches Album verkauft sich besonders gut? Das verraten die so genannten "Charts", die jede Woche neu herauskommen. Eine Art offizieller Verkaufsstatistik. In den USA sind es die Billboard Charts, die ausschlaggebend…

Internet-Explorer-Browser gratis auf Mac, iPhone, Android nutzen

Ab sofort nutzen Sie Internet Explorer nicht nur an Ihrem Windows-PC, sondern auch auf OSX, iOS und Android. Dazu müssen Sie keine virtuelle Maschine installieren, sondern nutzen einen neuen kostenlosen Dienst von Microsoft: RemoteIE.