Webseiten empfehlen: Einfach per QR-Code

Webseiten empfehlen: Einfach per QR-Code

Ihr wellt eine Webseite empfehlen, aber möglichst wenig Aufwand beim Empfänger haben? Wir zeigen Euch, wie das mit wenig Aufwand geht!

Webseite automatisch übersetzen

Bevor Ihr eine Webseite teilt, solltet Ihr sie erst einmal darauf überprüfen, ob der Empfänger damit etwas anfangen kann. Besonders häufig stellt sich da die Sprachbarriere: Eine englische Webseite nutzt demjenigen wenig, der kein Englisch kann. Der Hinweis auf eine Übersetzerseite ist hilfreich, bedeutet aber manuellen Aufwand. Teilt die Adresse der Webseite doch gleich übersetzt:

Webseiten empfehlen: Einfach per QR-Code

  • Ruft den Google Übersetzer auf.
  • Klickt oben in der Symbolleiste auf Websites.
  • Gebt im Eingabefeld die URL der Webseite ein.
  • Über dem Eingabefeld könnt Ihr links die Quellsprache festlegen, hier reicht im Normalfall Sprache erkennen. Google analysiert die Seite und findet die Sprache des Inhalts selbst heraus.
  • Oben rechts könnt Ihr die Zielsprache festlegen. In diese Sprache wird die Webseite dann automatisch übersetzt.
  • Klickt auf den Pfeil nach rechts, dann zeigt Euer Browser Euch die übersetze Webseite an. Ihr könnt die Adresse aus der Adressleiste des Browsers kopieren und weitergeben: Die enthält die Übersetzung bereits.

URLs kürzen

Die Herausforderung bei längeren Internetadressen: Sie sind kaum fehlerfrei abtippbar. Wenn Ihr dann auch noch eine Übersetzung habt vornehmen lassen, dann befinden sich so viele Sonderzeichen in der Adresse, dass es noch schwieriger wird. Die Lösung: Ein URL-Shortener, ein Service, der aus der langen Adresse eine kurze macht:

Webseiten empfehlen: Einfach per QR-Code

  • Ruft die Internetseite von ShortURL auf.
  • Kopiert die zu kürzende URL in das Eingabefeld und klickt dann auf Shorten URL.
  • Ihr bekommt nun eine neue Adresse angezeigt, die mit shorturl.at beginnt und dahinter nur 5 Zeichen hat.
  • Klickt auf Copy URL, um die gekürzte Adresse in die Zwischenablage zu kopieren oder teilt sie über die Symbole am unteren Bildschirmrand.
  • Die so gekürzte Internetadresse könnt Ihr beispielsweise auch in Präsentationen nutzen, denn sie ist leicht abtippbar.

Webseiten als QR-Code weitergeben

Noch einfacher könnt Ihr die Adresse einer Webseite durch einen QR-Code weitergeben. Dazu gibt es Dienste, die aus einer URL eine von jedem Smartphone zu scannende Grafik erzeugen.

Webseiten empfehlen: Einfach per QR-Code

  • Ruft die Webseite von QR.io in Eurem Browser auf.
  • Klickt in der Symbolleiste auf Link.
  • Fügt die Internetadresse bei Submit URL ein.
  • Der QR-Code links neben dem Eingabefeld ändert sich währnd Ihr tippt.
  • Um die Grafik herunterladen zu können, klickt auf Download PNG, dann müsst Ihr Euch einmalig anmelden. Wenn Ihr das nicht wollt, macht einfach mit dem Snipping Tool ein Bildschirmfoto vom QR-Code!
  • Sowohl Android als auch iOS erkennen über die Kamera-App den Code und umranden ihn. Tippt auf den Rahmen im Kamerabild, dann öffnet sich die Webseite direkt im Browser.

 

 

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Scroll to Top