WhatsApp: Wenn das Backup sich aufhängt

WhatsApp: Wenn das Backup sich aufhängt

Früher enthielt das E-Mail-Postfach oder der SMS-Eingang Euer ganzes Leben, heute ist es die Chathistorie von WhatsApp. Aus Sicherheitsgründen sichert Ihr die in einem Backup. Was aber, wenn das nicht mehr funktioniert?

Einrichten eines Backups bei WhatsApp

Wenn Ihr Eurer Gerät wechseln müsst, wenn Ihr einen Reset durchführen müsst, dann verliert Ihr erst einmal alle Eure Chats und die Medien, die Ihr nicht gesichert habt. Darin befinden sich meist Informationen, die Ihr nicht woanders gespeichert habt. Warum auch? Die Suchfunktion in WhatsApp ist gut, Ihr findet diese Informationen ja in WhatsApp.

WhatsApp: Wenn das Backup sich aufhängt

WhatsApp hat genau aus diesem Grund eine Funktion integriert, mit der Ihr Chats sichern und später auch auf einem anderen Gerät wiederherstellen könnt:

  • Startet WhatsApp, dann tippt auf das Zahnrad unten rechts in der Ecke (bei iOS)  bzw. auf die drei Punkte oben rechts (bei Android).
  • Im Hauptmenü der Einstellungen tippt auf Chats.
  • Tippt auf Chat-Backup.
  • WhatsApp zeigt Euch an, wann das letzte Backup durchgeführt wurde.  Empfehlenswert ist, das täglich zu machen!
  • Unter Autom. Backup könnt Ihr die Frequenz auf täglich, wöchentlich oder monatlich einstellen oder das automatische Backup ausschalten.
  • Um ein Backup manuell zu starten, tippt auf Backup jetzt erstellen.
  • Wenn Ihr WhatsApp auf einem neuen Gerät installiert und mit der Rufnummer registriert, dann fragt es Euch, ob das Backup in der Cloud – das automatisch gefunden wird

WhatsApp: Wenn das Backup sich aufhängt

Wenn das Backup sich aufhängt

Automatische Backups sind toll, weil Ihr Euch nicht darum kümmern müsst. Allerdings nur so lange, wie sie auch verlässlich funktionieren. Kontrolliert auf jeden Fall regelmäßig, ob das Backup durchgeführt wurde. Das seht Ihr im Einstellungsbildschirm unter Letztes Backup. Wenn dass Datum weit in der Vergangenheit liegt und ein Tippen auf Backup jetzt erstellen kein Backup startet, sondern die Sanduhr nur endlos läuft, sich aber sonst nichts tut, dann hilft meist das folgende Verfahren:

  • Schaut zuerst, ob es ein Update für WhatsApp gibt und führt dieses durch.
  • Startet Euer Gerät neu. Dabei nutzt bei iOS dieses Verfahren, bei Android tippt nicht auf Ausschalten, sondern auf Neustart.
  • Wenn das Backup immer noch nicht starten will, dann kann es helfen, das letzte Backup zu löschen. Seid Euch darüber bewusst, dass dann keine Wiederherstellung mehr möglich ist, bis Ihr wieder ein Backup erstellen konntet!
  • Bei iOS tippt in den Einstellungen Eures Geräts auf Euren Kontonamen >  iCloud > Accountspeicher verwalten > WhatsApp Messenger > Daten löschen.
  • Bei Android geht denselben Weg und wählt das Backup im Google Drive aus.
  • Danach führt einen Neustart des Geräts durch und versucht, das Backup neu zu starten.

 

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Scroll to Top