Die Markentreue bei Smartphones ist in den vergangenen Jahren immer weiter zurückgegangen. Für viele Anwender ist der Wechselturnus 24 Monate: Wenn der Handyvertrag ausläuft, dann verlängern sie und bekommen damit ein subventioniertes und damit günstigeres Gerät. Da folgt dann schnell mal auf ein iPhone ein Samsung-Gerät mit Android. DAs ist besonders fordernd, weil ein direkter Zugriff auf iCloud nicht möglich ist. Es gibt eine App, die hier unterstützt!

Auf manchen Smartphones ist sie schon vorinstalliert, die anderen bekommen sie kostenlos im Google PlayStore. Samsung Smart Switch Mobile erlauft die direkte Verbindung zwischen iOS- und Android-Geräten mit einem Kabel. Das muss die entsprechenden Anschlüsse des jeweiligen Smartphones haben, also Lightning oder USB-C.

Wenn das nicht vorliegt, dann bietet die App auch eine direkte Verbindung über iCloud an. Darüber können Sie dann Kontakte, Daten der Apps, Bilder, Videos und Dokumente auf das Android-Gerät übertragen und nutzen.

Wenn Sie ein Android- und ein iOS-Gerät parallel nutzen, dann können Sie immer wieder ein Update über die App machen, die App aktualisiert die iCloud-Daten dann auf dem Android-Smartphone. Wenn es Ihnen allerdings nur um die Bilder Ihrer iCloud-Mediathek geht, dann ist die PhotoSync-App die schnellere Alternative.