Musik-Streamingdienste gibt es viele, in der Summer funktionieren sie aber alle gleich: Sie haben Zugang zu einer riesigen Menge an Musikstücken, Interpreten und Alben und können aus den einzelnen Stücken Playlisten erstellen. Die sind die elektronische Variante des Mixtapes, der Cassette mit Ihren Lieblingsliedern. Diese Playlisten können Sie dann mit Anderen teilen.

Egal ob Amazon Music, Spotify, Tidal oder Apple Music, Sie können in der App sowie auf der Webseite eigene Playlisten anlegen. Denen geben Sie einen Namen und dann ordnen Sie ihnen Musikstücke zu, die in der angegebenen Reihenfolge abgespielt werden sollen. Innerhalb der Playlist klicken Sie dann auf die Einstellungen, dann auf Playlist teilen.

Sie bekommen einen Link, der ihre individuelle Playlist im Streaming-Service verfügbar macht. Schicken Sie diesen einfach per E-Mail oder Social Media an alle, mit denen Sie zusammen Musik hören wollen. Die einzige Voraussetzung: Die Empfänger müssen ebenfalls Zugriff auf den Musikservice haben, denn die Playlist enthält ja nicht die Musik an sich, sondern nur die Information über die Titel und deren Reihenfolge.