Smartphone und Tablet als Telefon an der Fritz!Box verwenden

, ,

Früher waren der Router für den Zugang zum Internet und die Telefonanlage zwei physisch unterschiedliche Geräte. Das hat sich spätestens seit der Umstellung auf die IP-basierte Telefonie geändert: Geräte wie die AVM Fritz!Boxen haben einen eigenen DECT-Sender, mit dem Sie echte Telefone ansteuern können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie stattdessen auch Ihr iPhone, iPad oder Android-Telefon verwenden können!

Dazu laden Sie sich als erstes die kostenlose Fritz!Fon-App für Android oder iOS herunter. Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone oder Tablet mit dem WLAN der Fritz!Box verbunden ist, damit diese erreichbar ist. Melden Sie sich dann über die App nach Aufforderung mit den Zugangsdaten der Fritz!Box an.

Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, müssen Sie über ein an die Fritz!Box angeschlossenes Telefon die Kopplung bestätigen. Dazu zeigt Ihnen die App eine Zeichenfolge an, die Sie eingeben müssen und dann mit der Wähltaste bestätigen müssen.

Die Geräte, die über die Fritz!Fon-App an die Fritz!Box angebunden sind, werden wie normale Telefone in der Übersicht unter Telefonie > Telefoniegeräte angezeigt und können dort konfiguriert und auch wieder gelöscht werden.