Beiträge

Public Money, public Code: Wenn Behörden ihre Software teilen

In deutschen Behörden, Hochschulen und Institutionen werden jedes Jahr Millionen für Software ausgegeben. Warum steht diese Software nicht der Allgemeinheit zur Verfügung? Genau diese Frage stellt sich eine Initiative, die fordert, mit öffentlicher…

Zehn Jahre Android: Nicht nur eine Erfolgsgeschichte

Irgendwie kommt es einem länger vor. Doch vor genau zehn Jahren ist Google mit dem kostenlos verteilten Betriebssystem Android gestartet: Jeder Handy-Hersteller kann Android installieren. Das hat dem mobilen Betriebssystem einen hohen Marktanteil…

Warum Tesla seine Software OpenSource macht

Tesla-Chef Elon Musk ist immer für eine Überraschung gut. Jetzt hat er plötzlich bekannt gegeben, dass Tesla seine Software aus den Fahrzeugen öffentlich zugänglich machen will - als OpenSource. Was steckt hinter diesem neuen Coup: eine…

OpenSource-Router Turris Omnia

Ein osteuropäischer Hersteller hat einen Router entwickelt, der mit OpenSource-Software ausgestattet ist. Sicherheitslecks sollen von der Community innerhalb kürzester Zeit gefixt und Updates eingestellt werden. Das bedeutet die totale Kontrolle…

Erhebliches Sicherheits-Leck in SSL

Normalerweise gelten Datenverbindungen, die per SSL verschlüsselt werden, als ausgesprochen sicher. Sender und Empfänger tauschen ihre Daten verschlüsselt aus. Abhören unmöglich, so das Konzept. Doch jetzt das: Experten haben ein erhebliches…

Kostenlose Minispiele auf der OpenSource-DVD

Für Abwechslung im Büroalltag sorgen kleine Spielchen für zwischendurch. Solche Spiele sind oft schon für wenige Euros zu haben. Wer möchte, kann auch hierbei auf OpenSource zurückgreifen – also auf Software, deren Quelltext öffentlich…

Neuer Blender-Film "Sintel"

Es braucht keineswegs immer die Millionenbudgets von Hollywood, um einen beeindruckenden Animationsfilm zu machen. Es gibt auch eine OpenSource-Bewegung in der Welt der Animationsfilme: Nach den exzellent gemachten Kurzfilmen Elephants Dream und Big Buck Bunny ist mit Sintel nun der mittlerweile dritte OpenSource-Animationsfilm der Blender Foundation fertig geworden.

Fertige virtuelle PCs für Sun VirtualBox und Microsoft Virtual PC herunterladen

Wer häufig Software ausprobieren muss, installiert am besten eine virtuelle Maschine (Virtual PC) auf seinem Rechner. So lassen sich die Programme gefahrlos ausprobieren, die Konfiguration des eigenen PCs ist garantiert nicht betroffen. Einen Virtual PC zu installieren ist heute nicht mehr schwierig. Es gibt sie komplett vorbereitet und kostenlos zum Herunterladen.

Nokia verschenkt Handy-Betriebssystem

Der finnische Handyhersteller hat sich den Softwarekonzern Symbian einverleibt und verschenkt künftig das gleichnamige Handy-Betriebssystem. Das bringt den Markt durcheinander - und dürfte Microsoft wie Google extrem ärgern. Auch Google…

Big Buck Bunny, der Film ist online

Big Buck Bunny, der mit Hilfe von OpenSource-Software animierte Kurzfilm, ist nun online. Man kann ihn auf der Projektseite laden - oder auch bei Youtube anschauen. Hier ist die Qualität bescheidener (ein Klick auf "Watch in High quality" bringt…

Big Buck Bunny: Klasse gemachter Animations-Film in OpenSource-Tradition

Ein Blick auf das Filmplakat von "Big Buck Bunny", schon scheint klar zu sein: Hier handelt es sich um den neuesten Blockbuster aus Hollywood, animiert in den teuersten Trickstudios an der US-Westküste, vertont mit namhaften Synchronsprechern…

Meine Daten gehören mir: Mit TrueCrypt Daten verschlüsseln

Vertrauliche Daten vor neugierigen Blicken zu schützen, ist gar nicht so schwer: TrueCrypt verschlüsselt vertrauliche Daten sicher und schließt sie sicher weg.

Kostenlose Office-Pakete

Wer für Büro-Software kein Geld ausgeben will, hat mittlerweile die Qual der Wahl: Mit OpenOffice, StarOffice oder Lotus Symphony gibt es mittlerweile gleich drei kostenlose Büropakete.

EU-Prozess: Microsoft muss Schlappe einstecken

Was für ein Tag! Ein EU-Gericht hat nach jahrelanger Bedenkzeit endlich über die Frage entschieden, ob die 497 Millionen Euro Strafe, die Microsoft wegen "Ausnutzen einer marktbeherrschenden Stellung" zahlen musste (was wird mit dem Geld eigentlich…

VLC Video Player und Democracy Player

Universelle Video Player beherrschen alle gängigen Videoformate und bieten darüber hinaus jede Menge Extras. Wer den VLC Player auf seinem Rechner installiert, kann fast alle Videos abspielen. Und der Democracy Player holt sogar Videos aus dem Netz und ist ein prima Videoverwalter.

Photoshop-Oberfläche für GIMP

Das Grafikprogramm Photoshop ist der uneingeschränkte Marktführer in Sachen Grafikbearbeitung. Wer nicht gleich mehrere hundert Euro für das Grafikprogramm ausgeben möchte, kann auch auf die kostenlose Alternative GIMP zurückgreifen. Eine kostenlose Erweiterung verpasst GIMP eine waschechte Photoshop-Oberfläche.

So geht's: OpenOffice 2.0 Tipps und Tricks

OpenOffice bekommt immer mehr Fans: Die kostenlos im Internet erhältliche Büro-Software enthält neben einer gut gemachten Textverarbeitung Writer, einer Tabellenkalkulation Calc, einen Grafikprogramm Draw noch jede Menge Extras, die sich sehen lassen können. Die neue Version 2.0 ist auch wirklich einfach zu bedienen: Datenaustausch mit Microsoft Office ist weitgehend garantiert. Tipps und Tricks, wo man Open Office bekommt, wie man es installiert und benutzt.

Firefox 2.0 Download

Der Firefox Browser wird immer populärer. Die neueste Version 2.0 weist eine Menge interessanter und sinnvoller Neuerungen auf. Besonders praktisch ist es, Firefox mit der Google Toolbar zu laden. Denn so kann man immer und schnell auf die Dienste von Google zugreifen.

OpenOffice 2.0 da

Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentations-Software – das sind die wichtigsten Bestandteile eines "Office"-Programmpakets. Die meisten benutzen Microsoft Office, nicht zuletzt, weil die Programme oft auf dem neu gekauften Rechner installiert waren.

Alte DOS-Programme benutzen

Wer alte DOS-Programme, zum Beispiel Spiele, auf seinem modernen Rechner benutzen möchte, kann die Programme unter Windows XP im so genannten Kompatibilitätsmodus starten. Windows versucht automatisch, die optimalen Einstellungen zu benutzen.