Social Media

Fakes in Social Media erkennen und vermeiden

Die diversen Fake-Meldungen, Kettenbriefe und Preisausschreiben, die Sie allüberall in den sozialen Netzwerken finden, sind eine fiese Falle. Das angebliche Video, in dem Sie in einer schlüpfrigen Situation zeigen soll, das eBike, dass Sie einfach durch Kommentieren einer Nachricht kostenlos bekommen, diese haben eines gemeinsam: Sie wollen Sie dazu animieren, zu klicken.

Werbekunden

Nicht die Politik, allein Werbegelder können Facebook umstimmen

Facebook in der Krise: Über 100 Unternehmen entziehen Facebook das Vertrauen. Sie schalten aus Protest keine Werbung mehr – und bringen Mark Zuckerberg damit enorm unter Bedrängnis. Die Unternehmen wollen erreichen, dass Facebook mehr gegen Hass und Hetze in seinem Netzwerk unternimmt. #NoHateForProfit.

Soziale Medien aktiv nutzen – aber sicher

Wer bei Facebook, Twitter, YouTube, Instagram und Co. aktiv mitmacht, sollte sich der Tatsache bewusst sein, dass die Betreiber der Netzwerke eine Menge Daten sammeln. Einige Daten sind zweifellos erforderlich, um ein solches Netzwerk überhaupt sinnvoll betreiben zu können – aber die Anbieter gehen oft zu weit. Es gibt Mittel und Wege, sich zumindest etwas …

Soziale Medien aktiv nutzen – aber sicher Mehr »

Integration von Twitter in Outlook

Outlook ist weit mehr als ein E-Mail-Programm. Neben dem Kalender und dem Adressbuch können Sie es um weitere Funktionalitäten erweitern. Das geht nicht nur über die Addins und Connectors, die Sie über Outlook selbst installieren können. Durch eine definierte Schnittstelle können Sie auch Erweiterungen von Fremdanbietern installieren. Beispielweise für die Integration von Twitter.

So sorgt Ihr für weniger Abhängigkeit!

Wir hören es nicht gerne, aber Smartphones und vor allem Soziale Medien machen abhängig. Das ist wahrlich keine neue Erkenntnis, aber eine, die nicht oft genug wiederholt werden kann. Denn die meisten scheinen zu glauben, das Thema Abhängigkeit beträfe – wenn überhaupt – nur die anderen.

Wie uns die Sozialen Medien verändern

Trotz aller Datenskandale bleiben größere Austrittswellen bei den Sozialen Netzwerken aus. Doch wenn ein Prominenter wie der Grüne Rober Habeck bei Twitter und Facebook den Stecker zieht, lohnt sich ein Blick auf die Moticiation und die Hintergründe. Und es ist Zeit, sich selbst zu fragen: Wie verändern uns die Sozialen Medien eigentlich?

Nun also doch: Werbung in WhatsApp

Ab 2019 werden WhatsApp-Nutzer sich auf Werbung und Reklame im populären Messenger einstellen müssen: Wie der Mutt4erkonzern Facebook mitteilt, sollen demnächst kleine Werbeanzeigen im Messenger erscheinen. So sollen die Nutzer direkt Kontakt zu Unternehmen herstellen können. Facebook bricht damit sein Versprechen – und handelt sich eine Menge Ärger ein.

Warnung: Facebook-Passwort zurücksetzen

Auf fast 50 Millionen Facebook-Accounts wurde unerlaubt zugegriffen, und das schon vor Tagen – so sagt es das soziale Netzwerk am 28. September. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte umgehend sein Passwort ändern. Wir zeigen, wie das geht.

Twitter-Lesezeichen am PC öffnen

Wer bei Twitter Nachrichten findet, die es wert sind, später erneut gelesen zu werden, kann sie entweder mit „Gefällt mir“ markieren oder alternativ auch ein Lesezeichen setzen. Der Unterschied: Wird ein Tweet als Lesezeichen gespeichert, ist dies für andere Nutzer nicht sichtbar. Allerdings lassen sich Twitter-Lesezeichen nur unterwegs, also am Smartphone, anzeigen. Mit einem Trick gelingt dies auch am Desktop-PC.

Wie Soziale Netzwerke süchtig machen – wollen

Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat, YouTube: Die sogenannten „Sozialen Netzwerke“ spielen in unserem Leben eine immer größere Rolle. Auch wir machen mit, wir informieren uns im Netz – und auch Sie. Die meisten verbringen immer mehr Zeit in den Social Media. Die Netzwerke haben ein regelrechtes Suchtpotenzial. Und nun gibt es einige Ex-Mitarbeiter, die sagen sogar: …

Wie Soziale Netzwerke süchtig machen – wollen Mehr »

Ex-Mitarbeier klagen an: Facebook, Twitter und Co. machen süchtig

Warum nutzen eigentlich so viele Menschen so intensiv Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram und Co.? Weil diese Netzwerke abhängig machen – süchtig, So lautet der konkrete Vorwurf einiger Ex-Mitarbeiter dieser Netzwerke, die sich nun zu einer Initiative zusammengeschlossen haben und öffentlich warnen. Die Betreiber nutzen alle Tricks, um die Abhängigkeit zu erhöhen – lautet …

Ex-Mitarbeier klagen an: Facebook, Twitter und Co. machen süchtig Mehr »

Soziale Medien professionell nutzen

Mittlerweile laufen derat viele Interaktionen über soziale Medien wie Facebook, Twitter oder Instagram, dass jemand ohne einen Zugang zu ihnen sich schnell ausgeschlossen fühlen kann. Ein witziges Video über Snapchat schicken, seinem Ärger über den schlechten Tag auf Facebook luftmachen oder das Abendessen fotografieren und posten: Wer soziale Medien nutzt, hat diese längst in den …

Soziale Medien professionell nutzen Mehr »

Gefährliche Kommentare

Auf vielen Internet-Seiten und auch in den Social Media können Besucher Einträge, Fotos und Videos kommentieren. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, Links in die Kommentare zu integrieren. Die können es aber in sich haben.

Instagram: Mehrere Fotos auf einmal teilen

Auf Instagram können Nutzer ihre Fotos sofort mit Freunden und Bekannten teilen – inklusive kurzen Beschriftungen. Mit einer neuen Funktion können jetzt auch bis zu 10 Fotos auf einmal hochgeladen werden – ideal für kurze Bilder-Serien.

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Scroll to Top