Surface

Updates einspielen

Ist Ihr PC bereit für Windows 11?

Windows 11 ist verfügbar. Für alle Anwender. Allerdings gibt es da eine kleine Einschränkung: Der PC, der das Update bekommen soll, muss auch technisch auch in der Lage dazu sein. Um Sich Frust zu ersparen, prüfen Sie das vorher über das Microsoft PC Health Check.

Konfigurieren der Stifttasten bei Surface und anderen Tablets

Es hat lange gedauert, bis bei Windows der allgemeine Trend zur Touch-Bedienung Einzug gehalten hat. Und selbst dann waren viele Anwender nicht zufrieden: Zu ungenau war die Bedienung mit dem Finger. In der Folge sind viele Tablets und Notebooks wie die Surface-Reihe von Microsoft mit Eingabestiften ausgestattet worden. Deren Benutzung können Sie auf Ihre Bedürfnisse …

Konfigurieren der Stifttasten bei Surface und anderen Tablets Mehr »

Herausfinden des Gerätetyps bei iPad, MacBook, Surface

Besonders die Geräte der Betriebssystemhersteller wie Apple und Microsoft haben ein stabiles Element: Sie sehen sich zwischen den Modellreihen oft sehr ähnlich. Das macht es dem Benutzer nicht ganz einfach, anhand des Geräts in der Hand herauszufinden, um welches Modell es sich handelt. Sie müssen aber nur wissen, wo Sie nachschauen müssen!

Probleme mit dem Microsoft Surface Keyboard lösen

Neben den Type Covern für die Microsoft Surface Tablets gibt es auch diverse Tastaturen von Microsoft, die nicht nur an Surface-Geräte, sondern auch an beliebige andere Windows-PCs angeschlossen werden können, so zum Beispiel das Surface Keyboard. Diese Geräte haben natürlich auf normalen Windows 10-Geräten nicht die selbe Softwareunterstützung. Trotzdem lassen sie sich betreiben!

Surface Pro X: Windows auf ARM

Die Surface-Reihe von Microsoft hat schon die eine oder andere Überraschung gebracht: Allem voran das bis zur Präsentation nicht geleakte Surface Book mit seinem abnehmbaren Display, auch das Surface Duo und Neo, die Ende 2010 erscheinen sollen. Da war man von der Präsentation des Surface Pro 7 wenig überrascht: Viel interessanter schien das das SurfacePro …

Surface Pro X: Windows auf ARM Mehr »

Booten eines Surface/Notebooks im UEFI-Modus

Wenn Ihr PC einwandfrei startet, dann ist kein Eingriff nötig. Wenn allerdings Windows nicht mehr laden will, der Bootvorgang hängen bleibt, kryptische Fehlermeldungen auf dem Bildschirm angezeigt werden, dann sieht es schon anders aus: Früher war in solchen Fällen das BIOS der Ort der Fehlerbehebung, mittlerweile vermehrt das UEFI (Unified Extensible Firmware Interface), die Schnittstelle …

Booten eines Surface/Notebooks im UEFI-Modus Mehr »

Microsoft kommt mit Surface Go (2-in-1-Gerät)

Das Surface von Microsoft ist recht beliebt, da vielseitig einsetzbar und trotzdem ein schneller Windows-10-Rechner. Ende August kommt in Deutsxchland das bisher kleinste, leichteste und dünnste Surface auf den Markt. Kostenpunkt: Ab 450 Euro.

Schule: OneNote als Papier-Ersatz

In der Schule hat man immer einen Block oder Hefte dabei. Es sei denn, alle Infos, Notizen und Lern-Inhalte werden stattdessen gleich von Anfang an digitalisiert. Das hat mehrere Vorteile.

Neue Eingabe-Devices von Apple und Microsoft

Zwei IT-Konzerne haben diese Woche neue Hardware vorgestellt – und damit die Richtung für die nächsten Monate vorgegeben. Zuerst Microsoft, und einen Tag später auch Apple. Die beiden haben sich eine Menge vorgenommen – und ganz neue Methoden zur Eingabe entwickelt. Der eine ein Drehrad, der andere eine berührungsempfindliche Leite mit bunten Symbolen.

Warum Microsoft auf den Stift setzt

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen: Der klassische Desktop-PC ist ein Auslaufmodell. Wer kann, kauft heute ein Gerät, das gleichzeitig Tablet oder Notebook sein kann. Microsoft hat das schon recht früh erkannt und mit seinem Surface ein Modell in den Markt gebracht, das genau diese Vielfalt bietet. Die Bedienung per Stift war anfangs nur Spielerei. Doch …

Warum Microsoft auf den Stift setzt Mehr »

Die neuen Tablets: iPad Pro und Surface Pro 4

Es werden immer mehr Tablets verkauft. Aber die sollen gleichzeitig immer mehr können. Apple und Microsoft haben diese Woche zwei neue Modelle in Deutschland an den Start gebracht, die für diesen Trend stehen.

Windows 10 in den Tablet-Modus und zurück schalten

In der zehnten Version soll Windows endlich sowohl für PC-Nutzer mit Maus und Tastatur, als auch am Tablet gut nutzbar sein – nach den schlechten Meinungen über Windows 8 ein Muss. Mit der Continuum wird diese einfache Umschaltbarkeit möglich.

Microsoft bringt Office aufs iPad

Bislang mussten iPad-Benutzer auf die beliebten Office-Anwendungen Word, Excel und Powerpoint verzichten. Doch diese Zeiten sind vorbei: Ab sofort gibt es Word, Excel und Powerpoint auch im Apple App-Store, zum kostenlosen Download.

Neue Tablets von Microsoft und Amazon: Fragen und Antworten

Absolute Bestseller sind derzeit Tablet-Rechner. Flachrechner mit Touchscreen. Jeder will heute solche Geräte haben – und alle großen Hersteller wollen mit attraktiven Geräten punkten und sich Marktanteile sichern. Die Zeiten, in denen Apple allein ein schickes Tablet im Angebot hatte, sind längst vorbei. Auch Microsoft, Amazon und andere bieten schicke Geräte an. Microsoft und Amazon haben diese Woche neue Modelle vorgestellt.

Microsoft Surface 2 ist da

Seit rund einem Jahr versucht Microsoft, im Tablet-Markt Fuß zu fassen. Windows 8 ist extra auf die besonderen Bedürfnisse von Tablet-Usern zugeschnitten worden. Doch das Surface genannte Tablet von Microsoft verkauft sich nicht so gut, wie die Microsoft-Manager es gerne hätten. Jetzt gibt es die zweite Generation.

Scroll to Top