schieb.de > Tipps > Internet

Archiv | Internet RSS Feed dieser Kategorie

#sid2019 Warum müssen immer die Nutzer besser werden?

6. Februar 2019

0 Kommentare

ÄndereDeinPasswortTag. SaferInternetDay. Internetführerschein. Es gibt so viele Initiativen, die nur das eine Ziel haben: Dem Nutzer das Gefühl zu geben, er müsse sich nur ordentlich anstrengen, dann würde das schon auch klappen mit der Internetsicherheit. Das ist natürlöich ein Trugschluss – und völlig unwahr. In Wahrheit müssten sich Politik und Industrie mal richtig anstrengen.

Microsoft Authenticator App überwacht das Microsoft-Konto

5. Februar 2019

0 Kommentare

Die Vorteile der Zwei-Faktor-Authentifizierung hatten wir detailliert schon hier beschrieben. Über Apps können Sie sicherstellen, dass ein Angreifer, der Ihr Passwort erbeutet hat, sich damit trotzdem nicht an Ihrem Konto anmelden kann, weil er den zweiten „Faktor“ (meist ein dauernd wechselnder numerischer Code) nicht hat. Für das für Windows 10 verwendete Microsoft-Konto gibt es die […]

Absenderinformationen von E-Mails überprüfen

5. Februar 2019

0 Kommentare

In Zeiten von Fake News und Phishing-Attacken können Sie nicht vorsichtig genug sein. Nur, weil Outlook bei einer E-Mail einen bestimmten Absender anzeigt, muss diese nicht notwendigerweise auch von diesem stammen. Wenn Ihnen also eine E-Mail suspekt vorkommt, weil der Inhalt Ihnen suspekt scheint, dann sollten Sie einen zweiten Blick riskieren.   Die nachfolgend beschriebene […]

pCloud: Die etwas andere Cloud-Lösung

1. Februar 2019

0 Kommentare

Es müssen nicht immer die Cloud-Dienste der US-Anbieter sein. Mit pCloud gibt es einen Anbieter aus der Schweiz, der interessante und vor allem sehr flexible Lösungen anbietet. So lassem sich gleichzeitig verschlüsselte und unverschlüsselte Ordner anlegen – was so kein anderer Dienst bietet. Es noch andere interessante Funktionen.

Posteo muss seine Nutzer auch überwachen können

1. Februar 2019

0 Kommentare

Das Bundesverfassungsgericht hat festgestellt: Datenschutz hat seine Grenzen. Der Mail-Dienst Posteo muss seine Nutzer überwachen können – wenn es eine Behörde und ein Gericht anordnet. Was bedeutet das für uns?

Onlinedienste wie Posteo müssen ihre Kunden kennen

30. Januar 2019

0 Kommentare

Behörden wollten per richterlicher Anordnung von Posteo die IP-Adressen eines Tatverdächtigen bekommen. Doch der E-Mail-Anbieter erhebt und speichert diese Daten gar nicht – und konnte sie daher auch nicht zur Verfügung stellen. Doch das muss ein Onlinedienst können, hat nun das Verfassungsgericht entschieden. Wie viel muss ein Onlinedienst eigentlich von seinen Kunden wissen? Nun, die […]

Europäischer Datenschutztag: Ein paar Hintergründe

27. Januar 2019

0 Kommentare

Immer wenn wir etwas anklicken oder antippen, wenn wir ein Smartphone mitnehmen oder den Rerechner einschalten, wenn wir fernsehen oder Musik hören fallen Daten an. Die werden heute in der Regel gesammelt, gespeichert und ausgewertet. Wir sind ununterbrochen Datenlieferant. Grund genug, sich Gedanlen darüber zu machen, was mit den Daten passiert. Deswegen hat der Europarat […]

Collection#1: Millionen User von Hack betroffen

18. Januar 2019

0 Kommentare

Ein austalischer Sicherheitsexperte lässt die Alarmglocken läuten: Er hat im Netz eine sorgfältig zusammengestellte Liste mit 773 Millionen E-Mail-Adressen samt Passwörtern gefunden. Das größte jemals entdeckte Paket mit Zugangsdaten. Für die User ist das ein Weckruf.

Jaron Lanier will Ende der Gratis-Kultur im Netz

17. Januar 2019

0 Kommentare

Wir sind es gewohnt, dass das meiste im Netz kostenlos ist. Nun haben wir den Salat: Große Komnzerne wie Facebook, Twitter und Google machen den meisten Umsatz mit Werbung – und indem die User manipuliert werden, sagt Jaron Lanier. Er fordert deshalb ein komplettes Umdenlen. Und ein Ende der Gratis-Kultur.

Wie uns die Sozialen Medien verändern

17. Januar 2019

0 Kommentare

Trotz aller Datenskandale bleiben größere Austrittswellen bei den Sozialen Netzwerken aus. Doch wenn ein Prominenter wie der Grüne Rober Habeck bei Twitter und Facebook den Stecker zieht, lohnt sich ein Blick auf die Moticiation und die Hintergründe. Und es ist Zeit, sich selbst zu fragen: Wie verändern uns die Sozialen Medien eigentlich?

Was ist eigentlich Doxing – und was kann man dagegen unternehmen?

14. Januar 2019

0 Kommentare

Kaum hat das Jahr angefangen, haben wir auch schon den ersten handfesten Datenskandal. Der Begriff „Doxing“ hat das Zeug, zum Word des Jahres zu werden. Nachdem sich die ersten Nebelschwaden verzogen haben – die erste Aufregung hat sich gelegt, der mutmaßliche Täter ist dingfest gemacht – empfiehlt es sich, mal näher hinzuschauen, was da eigentlich […]

Wurde ich schon gehackt? Findet es heraus!

11. Januar 2019

0 Kommentare

Bin auch ich schon mal gehackt worden? Diese Frage stellen sich jetzt viele – aus gutem Grund. Einfach zu beantworten ist sie nicht. Aber zumindest kann man herausfinden, ob die eigenen Zugangsdaten, Passwörter oder andere Daten schon mal bei einer größeren Aktion „abgegriffen“ wurden. Es gibt nämlich Datenbanken, in denne sich das nachschlagen lässt. Jetzt […]

Datenleak: Wie die Medien damit umgegangen sind

10. Januar 2019

0 Kommentare

Das neue Jahr war kaum angebrochen, da hatten wir auch schon den ersten handfesten Datenskandal in Deutschland. Der ist diesmal aber nicht auf das Konto von Facebook und Co. gegangen. Es hat jemanden gegeben, der Informationen über Prominente und Politiker erforscht und dann auf Twitter veröffentlicht hat.

Mail-Accounts absichern: Gar nicht so einfach

10. Januar 2019

0 Kommentare

Der aktuelle Datenleak hat mal wieder Schwachstellen deutlich gemacht. Vor allem in Mail-Diensten und Cloud-Diensten. Die populärsten deutschen Mail-Anbieter GMX und T-Online bietet bislang keine Möglichkeit an, die Postfächer mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung abzusichern. Ohnehin machen davon  nur viel zu wenige User Gebrauch.

Wieso gibt es eigentlich so wenig gute Lösungen zum Datenschutz?

9. Januar 2019

0 Kommentare

Der aktuelle Fall des Datenleak macht deutlich: Wenn etwas passiert, sind alle aufgeregt – und berichten intensiv. Aber schon wenige Tage später kehrt wieder Ruhe ein. Ernsthafte Konsequenzen will aber keiner ziehen. Dabei müssten alle etwas unternehmen, um Daten sicherer zu machen. Allzu groß ist das Angebot allerdings nicht.

Autovervollständigung für Formulare in Microsoft Edge einstellen

8. Januar 2019

0 Kommentare

Sie kennen die Situation: Wann immer Sie im Internet etwas bestellen. müssen Sie Ihre Adresse eingeben. Immer und immer und immer wieder, für jede Webseite neu. Der Windows 10-Browser Microsoft Edge kennt Ihre Sorgen und bietet die so genannten Formulare, feste Bausteine, die Sie automatisch füllen lassen können oder gar manuell anlegen können. Unter Einstellungen, […]

Apple Pay auf MacBooks mit TouchID nutzen

19. Dezember 2018

0 Kommentare

Lange mussten wir in Europa darauf warten, bis Apple Pay schließlich auch in unseren Breitengraden verfügbar wurde, jetzt ist es geschafft. Immer mehr Händler bieten die berührungslose Zahlmethode an. Wider der allgemeinen Meinung ist diese aber nicht nur mit mobilen Geräten wie der Apple Watch oder iPhones/iPads nutzbar, sondern auch auf MacBooks, die die Authentifizierung […]

Nutzen der mehrstufigen Authentifizierung bei Office 365

17. Dezember 2018

0 Kommentare

Office 365 ist mittlerweile nicht nur bei Unternehmen, sondern auch im Privatbereich verbreitet. Das führt dazu, dass sich immer mehr wichtige und vertrauliche Informationen nicht mehr auf dem lokalen PC, sondern in der Cloud befinden. Neben all den Vorteilen steigt damit das Risiko, bei einem Verlust der Passwortes unfreiwillig Unbefugten Zugriff darauf zu geben. Ein […]

Künftiger weniger Filme auf Netflix

15. Dezember 2018

0 Kommentare

Netflix ist zweifellos der bekannteste Streamingdienste für Filme und Serien. Bislang ist das Angebot immer größer geworden. Doch das ändert sich jetzt: Einige große Filmstudios wie Disney ziehen Inhalte aus Netflix zurück. Sie wollen eigene Streamingdienste starten. Die Folge: Wer gerne streamt, muss künftig mehrere Abos haben – und mehr bezahlen.

Trojaner Emotet verwüstet IT-Infrastruktur

12. Dezember 2018

0 Kommentare

Der Maschinenhersteller Krauss-Maffei meldete diese Woche einen Trojaner-Angriff. Fertigung und Herstellung wurden lahmgelegt, das Unternehmen erpresst. Kein Einzelfall. In immer mehr Institutionen und Unternehmen dringen Trojaner ein, die Schaden verursachen. Teilweise gehen die Schäden in die Millionen. Weil die Trojaner immer ausgefeilter werden. Besonders aggressiv ist derzeit ein Trojaner namens Emotet.