Wirksame Maßnahmen gegen Anrufterror

Wirksame Maßnahmen gegen Anrufterror

Tag für Tag, Stunde für Stunde rufen fremde Rufnummern an und melden sich nicht oder wollen Euch etwas verkaufen. Wir zeigen Euch, was Ihr dagegen machen könnt!

Werbeanrufe, Cold Calls, der Telefonanbieter oder der angebliche Microsoft-Service: Sie haben alle eines gemeinsam: Sie nutzen Eure Rufnummer und wollen Euch etwas verkaufen. Von Versicherungen über den vermeintlich optimierten Telefontarif bis hin zu einem Sicherheitsproblem auf Eurem Rechner, in den allermeisten Fällen handelt es sich um unerwünschte Anrufe. Die könnt Ihr nicht immer verhindern, aber zumindest weniger nervig machen.

Unbekannte Nummer? Vorsicht!

Es ist natürlich nicht pauschal richtig, eine unbekannte Rufnummer gleich als verdächtig zu klassifizieren, aber achtet einmal darauf: Wie oft rufen Euch Rufnummern an, die nicht in Euren Kontakten sind. Und wie viele davon sind unerwünscht? In Zeiten der Smartphones und Kontaktverzeichnisse kommen bei vielen Anwendern die Anrufe meist von Personen, die in den Kontakten sind. Da seht Ihr statt der Nummer den Namen. Wie könnt Ihr hier ohne Risiko das Gespräch annehmen?

  • Kontrolliert bei einem Anruf, ob Ihr die Nummer erkennt.
  • Wenn Ihr nicht auf einen Anruf wartet, der von einer unbekannten Nummer kommen könnte, dann hebt ab, sagt aber nichts.
  • In 80% der SPAM-Anrufe wird aufgelegt. Das liegt daran, dass das automatische Wahlprogramm keinen Teilnehmer erkennt. Oft wird die Nummer dann aus der Rufroutine gelöscht und Ihr habt Ruhe.
  • Wenn ein echter Anrufer dran ist, fragt der nach einigen Sekunden nach, ob jemand dran ist. Das ist immer noch keine Garantie, dass es sich nicht um SPAM handelt, hat aber schon einmal eine Menge an SPAM aussortiert.

Wirksame Maßnahmen gegen Anrufterror

 

Anruferkennungen nachsehen

Wenn eine Rufnummer Euch mehrfach nervt, dann googelt sie einfach oder gebt sie direkt bei Webseiten wie werruft.info oder tellows.de ein.

  • Wenn Ihr nicht über die meist werbeüberladenen Startseiten gehen wollt, dann könnt Ihr die Rufnummernidentifikation auch direkt über die Adressleiste des Browsers machen.
  • Bei werruft.info gebt als Adresse https://www.werruft.info/telefonnummer/<rufnummer> ein.
  • Bei Tellows gebt als Adresse https://www.tellows.de/num/<rufnummer> ein.
  • Wenn Ihr schon eine Vielzahl von Negativmeldungen findet, dann handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine SPAM-Nummer.

Wirksame Maßnahmen gegen Anrufterror

Rufnummern sperren

Damit aber nicht genug: Warum eine nervende Rufnummer immer wieder durchkommen lassen? Sperrt sie doch einfach!

  • Jeder Router hat eine sogenannte Sperrliste, in die Ihr Rufnummern einsortieren könnt, die gar nicht erst an die Handapparate weitergehen, sondern im Router ausgesondert werden. Das funktioniert mit wenig Aufwand und ist sehr effektiv.
  • Smartphones bieten ebenfalls einen solchen Filter. Für Android konfiguriert Ihr diesen so, bei iOS geht es so.

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Scroll to Top