Die Corona-Zahlen gehen immer weiter runter, das öffentliche Leben fährt langsam, aber stetig wieder hoch und Jahreszeit und Wetter laden zum Reisen ein. Endlich wieder! Nun ist Europa zwar formell von den Regelungen her oft synchronisiert, aber beim Thema Vorgaben und Einschränkungen in den Pandemie gibt es viele kleine Unterschiede, die sich im Stundentakt ändern können. Grund genug, das zentralisiert im Blick zu behalten. Wir zeigen Ihnen, wie!

Die EU hat mit der Webseite reopen.europa und den zugehörigen kostenlosen Apps für Android und iOS diese zentrale Anlaufstelle geschaffen. Für die Planung einer Reise geben Sie unter Reiseplan einfach das Start- und Zielland ein. Webseite und Apps berechnen Ihnen dann für alle Europäischen Länder die Anforderungen, die eine Ein- und Rückreise haben.

Da es sich um einen Service der EU handelt, finden Sie alle außereuropäischen Länder (damit auch Großbritannien) unter Rest der Welt.  Wenn Sie vom Start- zum Zielort über Zwischenstationen fahren, dann können Sie diese unter Fügen Sie einen Transit hinzu aufnehmen. Die Empfehlungen beziehen sich für diese Länder dann immer auf die Durchreise, nicht auf eine Einreise mit Verbleib.

Durch die schnelle Aktualisierung der Daten können Sie damit schnell und mir wenig Aufwand eine Reise planen und auch unterwegs Veränderungen in den Vorgaben im Auge behalten.