Beiträge

VPN

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…
Mit der VR-Brille am Klavier - und die Noten "sehen"

Hidden Tracks aus MP3-Dateien extrahieren

Früher Bonus, heute fast Standard: Hidden Tracks - Musikstücke, die sich hinter einer langen Pause auf der CD oder LP verbergen. Nach der ersten Überraschung wollt Ihr die Pause nicht mehr abwarten müssen? Kein Problem! Im Normalfall…
tunefab spotify music converter

Musik aus Spotify in MP3 konvertieren

Spotify ist nicht der einzige Streamingdienst für Musik, aber zweifellos der bekannteste. Hier stehen 70 Millionen Songs und Tracks zur Auswahl. Viele wünschen sich, für den privaten Gebrauch die Tracks in MP3 oder einem anderen Format speichern…
Adele wollte, dass Spotify die Shuffle Funktion abschaltet

Spotify: Kein “Shuffle” mehr in Alben – weil Adele es so will

Sängerin „Adele“ hat sich von Spotify gewünscht, dass die Titel ihres Albums in der von ihr vorgesehenen Reihenfolge gespielt werden. Spotify hat die „Shuffle“ Funktion abgeschaltet. Richtig so. Streamingdienste wie Spotify bedeuten…

Probleme mit Bitdefender und iTunes lösen

Jede Synchronisation mit einem mobilen Gerät ist potentiell ein Sicherheitsrisiko. Das sorgt dafür, dass auch die Antivirenprogramme wie Bitdefender diese Kommunikation überwachen. Was auf der einen Seite Sicherheit gibt, weil damit die Verbreitung…

iTunes Mediathek aktivieren/deaktiveren

,
Früher war iTunes die zentrale App, wenn es um das synchronisieren von Musik auf einen iPod, ein iPhone oder ein iPad ging. Apple hat in den letzten Monaten mit der separaten Musik-App einiges angepasst und dabei auch gleich ein Thema angegangen,…

Apple verbessert Soundqualität bei Apple Music

Apple hat die User daran gewöhnt, für Musilk aus dem Internet Geld zu bezahlen. Später kam mit Apple Music auch ein eigener Streamingdienst dazu. Wie bei den meisten Streamingdiensten ist die Tonqualität längst nicht so gut wie eine CD.…
Lizenzfriee Musik

Musik für iMovie: So klappt’s

Das Ohr guckt mit: Jeder gut gemachte Film (Video) braucht auch Soundeffekte - und vor allem Musik. Wer seine Videos nicht nur im privaten Rahmen herzeigen möchte, sondern sie auch ins Netz stellen will, braucht Musik, die lizenzfrei und legal…
Kids hören Musik

Prominente Musiker fordern: Weniger Liedschnipsel im Netz

Die EU hat eine Urheberrechtsreform auf den Weg gebracht, den Mitgliedsstaaten in geltendes Recht übersetzen müssen. Die Bundesregierung arbeitet gerade daran. Jetzt haben etliche Musiker in einem offenen Brief gefordert, die Regierung möge…
youtube

YouTube Converter: Videos und Musik im Handumdrehen downloaden

Ganz offensichtlich hat Google mit der hauseigenen Online-Videoplattform YouTube vieles richtig gemacht Schließlich gehört das Portal schon seit längerer Zeit zu den populärsten Angeboten im Netz. Hier erwarten Nutzer nicht nur nahezu unzählige…

eBooks weg: Die Last des DRM

Microsoft schließt seinen eBook-Bereich im Microsoft Store - und alle jemals gekauften eBooks verschwinden von den Geräten der Kunden. Was mal wieder deutlich macht: Digital Rights Management mutet ehrlichen Kunden einiges zu. Bücher, Musik,…

Crowdfunding mal anders: Patreon

,
Die Musikindustrie ist schwieriges Terrain: Als unbekannter Künstler sind die Chancen sehr überschaubar, Aufmerksamkeit zu bekommen. Auch etablierte Künstler kämpfen in Zeiten des Streamings um Aufmerksamkeit und zahlendes Publikum. In Zeiten…

Musikdateien bearbeiten mit Audacity

,
Musikdateien sind – wie die meisten anderen Dateien – auch bearbeitbar, allerdings nicht mit Windows-Bordmitteln. Es kann durchaus vorkommen, dass Sie beispielsweise die Audiospur einer DVD extrahiert haben, aber nur einen bestimmten Teil…

Endel-App: KI bestimmt die Musik

Viele hören Musik, um sich zu entspannen oder vor dem Einschlafen runterzukommen - oder Energie für die Arbeit zu gewinne. Musik ist sehr vielseitg. Doch immer die passenden CDs oder Playlists auswählen? Das muss nicht mehr sein. Denn mit…

10 Jahre Spotify: Wie Streaming die Musik verändert

Vor zehn Jahren (07.10.2008) ist der Musik-Streamingdienst Spotify gestartet - und hat die Musikwelt mächtig auf den Kopf gestellt. Keine Frage: Streaming bietet keineswegs nur Vorteile und hat anfangs auch viele Musiker verärgert. Doch mittlerweile…

Apple übernimmt Shazam

Apple hat bekannt gegeben, dass die Übernahme von Shazam abgeschlossen ist. Shazam ist eine der weltweit beliebtesten und am besten bewerteten Musik-Apps. Sie wird von Hunderten von Millionen Menschen weltweit genutzt. Apple und Shazam haben…

Spotify: Wiedergabe auf anderem Gerät

Oft will man Musik nicht direkt am PC oder Handy hören, sondern beispielsweise auf einem drahtlosen Lautsprecher. Mit Spotify Connect kann die Wiedergabe an jedem gerade genutzten Gerät gesteuert werden – egal, ob im gleichen Netzwerk oder von anderswo.

Spotify-Playlists wiederherstellen

Mithilfe von Playlists lassen sich Songs, die gut zusammenpassen, gruppieren – und dann gemeinsam abspielen. Benötigt man eine solche Playlist später nicht mehr, kann sie einfach gelöscht werden. Stellt man dann aber fest, dass man einen Fehler gemacht hat, muss die Liste nicht manuell neu angelegt werden.

Mac: Spotify-Cache leeren

Songs, die man auch offline hören will, lassen sich mit Spotify als Download auf der Festplatte sichern. Sie sind dann auch abrufbar, wenn gerade keine Verbindung zum Internet besteht. Kommt Spotify durcheinander, kann dieser Cache auch manuell zurückgesetzt werden.

Dauer-Musik per VLC-Playlist

Auf Feiern und anderen Veranstaltungen soll im Hintergrund oft eine Musik-Berieselung zu hören sein, die aber nicht stört. Am besten eine, um die man sich nicht kümmern muss, sondern mitfeiern kann. Möglich wird das etwa mit dem VLC media player.

Musik zur Instagram-Story hinzufügen

Bisher gab es nur zwei Möglichkeiten, Instagram-Storys zu teilen: mit Ton - oder komplett ohne. Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit etwas Musik? Dezent eingesetzt wirkt Musik oft noch besser. Das hat sich auch Instagram gedacht - und…